Volksläufe

Ott starker Siebter

  • schließen

Für das Laufteam Ober-Mörlen ging Fridbald Schraub beim 44. Gießener Frühjahrslauf in den Wiesecker Auen über die zehn Kilometer an den Start. Dieser Lauf war zugleich der zweite Lauf im "Mittelhessen-Cup". Schraub kam in einer Zeit von 44:05 Minuten ins Ziel und belegte den dritten Platz in der Altersklasse M 60.

Für das Laufteam Ober-Mörlen ging Fridbald Schraub beim 44. Gießener Frühjahrslauf in den Wiesecker Auen über die zehn Kilometer an den Start. Dieser Lauf war zugleich der zweite Lauf im "Mittelhessen-Cup". Schraub kam in einer Zeit von 44:05 Minuten ins Ziel und belegte den dritten Platz in der Altersklasse M 60.

Auch Andrea Deubel vom Laufteam Butzbach wurde in Deubel über zehn Kilometer in 52:48 Minuten in ihrer Altersklasse Dritte. Über die zehn Kilometer liefen in den auffälligen pinken Shirts der Butzbacher außerdem Thomas Härtel (47:29 Minuten), Udo Münch (48:07 Minuten), Jürgen Stoll (52:10 Minuten), Ildiko Goks-Szabo (53:34 Minuten), Christian Horn (54:08 Minuten), Frauke Schrenk (54:37 Minuten), Michael Schlag (56:05 Minuten) und Alexandra Adeleye (57:17).

Matthias Ott aus Münzenberg kam beim Halbmarathon als Siebter von 191 Starten über die Ziellinie. In starken 1:22.48 setzte er ein Ausrufezeichen in seiner Altersklasse M 35. Aktuell bereitet er sich für die Challenge in Roth (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen) im kommenden Juli vor.

Aus einem Belastungsblock heraus wurde der Halbmarathon vergangenen Sonntag gelaufen. Seinen ersten Halbmarthon finishte Michael Würz vom Lauftreff Butzbach in 2:08:40 Stunden. Insgesamt waren ca. 450 Läufer entlang der Wieseck unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare