+
Toni Tsiakalos, der Trainer des VfB Friedberg, verfolgt das 1:1 seiner Mannschaft gegen den FV Bad Vilbel II.

Staden legt sechs Treffer vor

  • schließen

(kun). Der Ball rollt wieder: In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg hat der SV Teutonia Staden zum Saisonauftakt am Freitagabend einen deutlichen 6:1-Auswärtserfolg gegen den Aufsteiger aus Dorn-Assenheim gefeiert, während sich der VfB Friedberg und der FV Bad Vilbel II beim 1:1-Unentschieden die Punkte teilten.

In der Kreisliga A Friedberg gelang dem Aufstiegsaspiranten aus Dortelweil ein 4:2-Auswärtssieg gegen die SG Wohnbach/Berstadt.

Kreisoberliga Friedberg / TSV Dorn-Assenheim - SV Teutonia Staden 1:6 (1:2):Die Führung der Hausherren durch Marcel Kempf aus der 27. Minute drehten Dustin Richter (44.) und Jan Henrik Stelz (45.) mit einem Doppelpack kurz vor der Pause zugunsten der Teutonen. Nach dem Seitenwechsel schraubten Stelz (47./81.) und Johannes Gies (49.) das Resultat in die Höhe. Zudem war Sven Harth in der 56. Minute ein Eigentor unterlaufen. - Steno: Schiedsrichter: Markus Breidenbach (Gelnhausen). - Zuschauer: 150. - Tore: 1:0 (27.) Kempf, 1:1 (44.) Richter, 1:2 (45.) Stelz, 1:3 (47.) Stelz, 1:4 (49.) Gies, 1:5 (56.) Harth (ET), 1:6 (81.) Stelz.

VfB Friedberg - FV Bad Vilbel II 1:1 (1:1):Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die bereits nach acht Minuten durch eine Direktabnahme von Kay Schäfer in Führung gingen. David Meyer egalisierte diese in der 25. Minute mit einem Distanzschuss von der Mittellinie, der sich über FV-Keeper Irfan Köroglu hinweg ins Tor senkte. In der Folge gaben die Kreisstädter den Ton an, wobei Köroglu die Gäste gegen Meyer (32./52.) vor der Niederlage bewahrte, während Barzan Mohammed Sabir (44.) und Michael Schäfer (48.) nur knapp über das Bad Vilbeler Gehäuse zielten. "Nach dem Ausgleichstreffer waren wir die spielbestimmende Mannschaft und hätten uns den Sieg durchaus verdient gehabt", haderte VfB-Sprecher Carsten Lesiak mit der Punkteteilung.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Daniel Kamnitzer (Wiesbaden). - Zuschauer: 40. - Tore: 0:1 (8.) Schäfer, 1:1 (25.) Meyer.

Kreisliga A Friedberg / SG Wohnbach/Berstadt - SC Dortelweil II 2:4 (2:3):Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß und gingen bereits nach vier Minuten durch Christopher Zorbach in Führung. Ein abgefälschter Kopfball von Christian Burdenski markierte nach einer Viertelstunde den Dortelweiler Ausgleich, dem Ralf Widmann (29.) und Sebastian Schlosser (30.) mit einem Doppelpack binnen 60 Sekunden die 3:1-Führung für den SCD folgen ließen. Mit seinem zweiten Treffer des Tages verkürzte Zorbach zum 2:3-Pausenstand für die Platzherren (33.). Nur vier Minuten, nachdem Tim Stahl den alten Abstand wiederhergestellt hatte (60.), sah Florenz Fiebig nach einer Notbremse gegen Zorbach die Rote Karte (64.). Aus ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit konnten die Hausherren in der Folge kein Kapital schlagen.

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1 / SG Melbach - TSV Rödgen 2:0. - Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2 / SV Assenheim - SG Ober-Wöllstadt/Ilbenstadt II 7:0. - Kreisliga A Büdingen / VfB Höchst - SG Usenborn/Bergheim 1:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare