Leichtathletik

Sprint-Elite in Wetzlar am Start

  • vonRainer Schmidt
    schließen

(ras). Beinahe die komplette Sprint-Elite versammelt sich am Samstag (ab 14.20 Uhr) zu "Fast Arms, Fast Legs" in Wetzlar. Außerdem gibt es eine Speerwurf-Konkurrenz.

Außer Gina Lückenkemper und Tatjana Pinto ist laut Veranstalter die deutsche Frauen- und Männerspitze auf den Kurzstrecken komplett vertreten - allerdings nicht Steven Müller von der LG ovag Friedberg-Fauerbach.

Bei den Frauen werden neben den beiden für Wetzlar startenden Lisa Mayer (Niederkleen) und Rebekka Haase auch die deutsche 60-Meter-Hallenmeisterin Lisa Marie Kwayie vom Neuköllner SC sowie Jessica Wessolly (Mannheim) als 200-Meter-Hallenmeisterin erwartet.

Bei den Männern hofft man auf Spitzenzeiten durch beispielsweise 60-Meter-Hallensieger Deniz Almas (Wolfsburg), Julian Reus (Erfurt), 200-Meter-Hallenmeister Robin Erewa (Wattenscheid), aber auch die Wetzlarer Michael Pohl und Elias Goer.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind keine Zuschauer gestattet, es gelten strenge Hygieneauflagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare