Sportehrenpreis für Kyra Heinrich

Mit dem Sportehrenpreis des Wetteraukreises des Jahres 2011 wird die Pferdesportlerin Kyra Heinrich aus Münzenberg ausgezeichnet. Das hat Landrat Joachim Arnold in einer Presseerklärung mitgeteilt.

Kyra Heinrich ist Mutter von zwei Kindern und seit Jahren im Pferdesport engagiert. Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit beim Pferdesportverband Hessen ist sie ehrenamtlich als Trainerin, Richterin, Voltigierbeauftragte und 1. Vorsitzende des Pferdesportclubs (PSC) Riedmühle tätig.

Große Erfolge verzeichnet Kyra Heinrich auch als Trainerin in ihrem Verein. Der 1989 in Butzbach gegründete PSC Riedmühle hat derzeit 180 Mitglieder und bei mehreren nationalen und internationalen Turnieren schon Titel einheimsen können. Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften im vergangenen Jahr erreichte der PSC Riedmühle unter Leitung von Kyra Heinrich den zweiten Platz.

"Als herausragende Pferdesportlerin und Trainerin im Voltigieren ist Kyra Heinrich ein Vorbild für junge Menschen im sportlichen Bereich", unterstrich Landrat Joachim Arnold die Entscheidung der Jury.

Die Verleihung des Sportehrenpreises findet am Donnerstag, den 15. März, um 19 Uhr im Plenarsaal des Friedberger Kreishauses statt. Kyra Heinrich ist die zehnte Preisträgerin des mit 2500 Euro dotierten Sportehrenpreises des Wetteraukreises.

Die bisherigen Preisträger

2002 Sieglinde, Volker Weber, Friedberg

2003 Anke Glashoff, Karben

2004 Waldemar Döll, Nidda

2005 Ingeborg, Ulrich Riemer, Florstadt

2006 Rainer Dreut, Butzbach

2007 Horst Bonrad, Ortenberg

2008 Rolf Lutz, Florstadt

2009 Naami Ifraimova, Bad Nauheim

2010 Till Helmke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare