Frauenfußball

Spitzenspiel um den Titel

  • schließen

(sto). Zum "Spiel der Spiele" in der Frauenfußball-Gruppenliga Frankfurt kommt es am Samstag (17 Uhr) in Egelsbach. Der Tabellenzweite empfängt den Spitzenreiter SC Dortelweil. Durch den 5:3-Hinspielsieg haben die SCD-Damen einen Sieg mehr auf dem Konto. Somit könnte nach dem Spiel bereits Titelgewinn und Aufstieg in die Verbandsliga entschieden sein. Trotz komplettem Kader "werden wir in Egelsbach voll gefordert sein", sagt Trainer Martin Schönig.

Zeitgleich reist die Spvgg. 08 Bad Nauheim selbstbewusst zu Phönix Düdelsheim in den Wetterauer Ostkreis. "Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen könnten wir uns auf Rang vier verbessern und somit gestärkt ins Kreispokalfinale gegen Dortelweil gehen", sagt Trainer Alexander Bönsel.

Die FSG Fauerbach/Gambach empfängt am Samstag (15 Uhr) Schlusslicht FFV Oberursel. "Aufgrund unserer Leistungen der letzten Wochen sind wir nicht unbedingt Favorit", sagt Pressesprecherin Melanie Nolte. Der Rundenabschluss bei der FSG Niedermittlau/Lieblos wird nicht nur das letzte Spiel unter der Leitung von Interims-Coach Oliver Waschkowitz sein, sondern auch das letzte der Spielgemeinschaft. Die Fauerbacherinnen haben die FSG aufgekündigt und werden ihr Glück wieder eigenständig als SVP Fauerbach suchen. Zur Neuorientierung gehören reaktivierte und Nachwuchspielerinnen sowie ein Trainer-Quartett aus Andreas Kattenberg, Edith Michel, Katja Werner und Christian Frank.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare