Fußball aktuell

Spitzenduo siegreich

Im Meisterschaftskampf der Fußball-Kreisliga A Friedberg feierte das Spitzenduo aus Massenheim und Burg-Gräfenrode am Donnerstagabend knappe Auswärtserfolge. Während sich der Ligaprimus aus Massenheim mit 1:0 gegen die SG Wohnbach/Berstadt behauptete, kam der Tabellenzweite aus Burg-Gräfenrode zu einem 4:3 in Rockenberg. In einem Nachholspiel der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, trennten sich die FSG Wisselsheim und der SV Hoch-Weisel II mit einem 2:2.

Im Meisterschaftskampf der Fußball-Kreisliga A Friedberg feierte das Spitzenduo aus Massenheim und Burg-Gräfenrode am Donnerstagabend knappe Auswärtserfolge. Während sich der Ligaprimus aus Massenheim mit 1:0 gegen die SG Wohnbach/Berstadt behauptete, kam der Tabellenzweite aus Burg-Gräfenrode zu einem 4:3 in Rockenberg. In einem Nachholspiel der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, trennten sich die FSG Wisselsheim und der SV Hoch-Weisel II mit einem 2:2.

Kreisliga A Friedberg / TuS Rockenberg – FSG Burg-Gräfenrode 3:4 (1:2): Nach einer Viertelstunde markierte Murat Damar mit einem unhaltbaren 25-Meter-Schuss die Roggauer Führung, die Marco Steinbrenner in der 42. Minute per Direktabnahme von der Strafraumgrenze ausbaute. Noch vor der Pause verkürzte Nico Wettner per Abstauber für die Hausherren, nachdem Marvin Benk zuvor an FSG-Keeper Lukas Klein gescheitert war (44.). Nachdem Wettner in der 46. Minute mit einem von Daniel Gutberlet an David Schwer verursachten Strafstoß an Klein gescheitert war, markierte Wettner nach Flanke von Marius Wetz den 2:2-Ausgleich (53.) und zeichnete in der 77. Minute auch für die zu diesem Zeitpunkt verdiente TuS-Führung verantwortlich. In der Schlussphase sicherten Saber Ben Neticha (82.) und Joshua Bell (86.) dem Tabellenzweiten den Auswärtssieg. In der Schlussminute sah Rockenbergs Dominic Herbert wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte, der Roggauer Tim Baumann musste nach einer Gelb-Roten Karte duschen gehen.

SG Wohnbach/Berstadt – FC Hessen Massenheim 0:1 (0:0): In einer chancenarmen Begegnung scheiterten Wohnbachs Andrezej Paskuda (36.) und Massenheims Timo Hofmann (80.) am Aluminium, ehe Pascal Seibold in der 82. Minute den Treffer des Tages erzielte. In der Schlussminute verpasste Christopher Zorbach per Direktabnahme die Ausgleichschance.

Kreisliga B Friedberg, Gr. 1 / FSG Wisselsheim – SV Hoch-Weisel II 2:2 (2:1): Den besseren Start legten die Wisselsheimer hin. Nach einer halben Stunde führten sie 2:0. Mike Ex traf zum 1:0 (22.). Das 2:0 erzielte Mohammed Yaya. Danach setzten sich die Gäste besser in Szene. Unmittelbar vor der Pause verkürzte Torben Blendemann. Die FSG hatte nach der Pause gute Möglichkeit, doch die Latte verhinderte ein Tor. Mit einem Distanzschuss aus 25 Metern erzielte Nicolas Koch das 2:2 und rettete den Hoch-Weiselern einen Punkt.

Kreisliga A Büdingen / SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II – KSV Aulendiebach 1:4 (1:2): Aulendiebach verbesserte sich durch diesen Sieg auf den Aufstiegsrang zwei. Die SG ging durch einen verwandelten Strafstoß von Steffan Heller mit 1:0 in Führung (22.). Danach netzte Gästespieler Michel Adomeit vier Mal ein (40./70./84.), das 1:1 war ein direkter Freistoß (31.).

B-Juniorinnen, Hessenliga / MSG Bad Vilbel – BSC Schwalbach 4:0 (1:0): Gegen den Tabellenletzten tat sich die MSG zunächst schwer. Erst nach 26 Minuten fand Chantal Peppel eine Lücke im Abwehrbollwerk und vollendete zum 1:0. Direkt nach Wiederbeginn erhöhte Judith Gerigk auf 2:0. Emilia Steppan (53.) und Paula Gies (89.) sorgten für das 4:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare