(Symbolbild: Nici Merz)
+
(Symbolbild: Nici Merz)

Neuanfang in der C-Klasse

Spielermangel: Mannschaftsrückzug in der Friedberger B-Liga

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

Der SV Blau-Weiß Espa wird in der kommenden Saison nicht in der Fußball-Kreisliga B Friedberg an den Start gehen. Die Kicker aus dem Langgönser Stadtteil gehen freiwillig eine Liga nach unten.

Der SV Blau-Weiß Espa hat seine Mannschaft für die kommende Saison aus dem Spielbetrieb der Fußball-Kreisliga B Friedberg zurückgezogen. Die Mannschaft von Spielertrainer Christopher Mank wird zukünftig in der Kreisliga C an den Start gehen. Dies teilten der Friedberger Kreisfußballwart Thorsten Bastian (Rockenberg) und der Verein mit.

SV Blau-Weiß Espa will Neuanfang in der C-Klasse schaffen

Im Statement des Klubs aus dem Langgönser Ortsteil schreibt der Vereinsvorsitzende Volker Rühl, die Entscheidung sei schwer gefallen, aufgrund des Spielermangels in der Vergangenheit aber alternativlos gewesen: "Es ist nach aktuellem Stand nicht möglich, eine konkurrenzfähige Mannschaft für den Spielbetrieb in der B-Liga in der neuen Saison zu stellen."

Man hoffe nun, einen Neuanfang zu schaffen, um eines Tages erneut Richtung B-Liga blicken zu können. Dazu brauche es aber Spieler, "die ihrem Hobby Fußball gerne und regelmäßig nachgehen wollen und sich ihrer Verpflichtung gegenüber Mitspielern und Verein auch bewusst" seien.

Zudem seien Vereine aus der Umgebung aktiv gewesen, um "die besten Spieler abzuwerben" - laut Rühl zwar "klar, legitim, aber auch ohne Scheu, den Verein damit in Existenznöte zu bringen". In der abgebrochenen Saison hatten die Espaer den zwölften Rang in der 16er-Staffel der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, belegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare