Volleyball-Regionalliga

Siegesserie fortgesetzt

  • schließen

(pm). Die Piraten haben die Tabellenführung erobert: Mit einem 3:0-Auswärtssieg beim SSC Vellmar haben sich die Volleyballer der SG Rodheim an die Spitze der Regionalliga gesetzt.

Nur zu Beginn boten die Gastgeber aus Nordhessen den Rodheimer Piraten einen großen Kampf, bis eine Aufschlagsserie von Philip König die Gegenwehr zu brechen schien. Das Team aus Vellmar kämpfte sich noch einmal zurück, konnte den Satzverlust jedoch nicht mehr vermeiden (25:23). In einem zunächst eng umkämpften zweiten Satz gelang es dem Team um Kapitän Tim Wacker zunächst nicht, sich entscheidend abzusetzen. Aber wieder einmal konnten die Rodheimer sich auf Ihren starken Block verlassen, welcher durch Christian Stange von der zweiten Mannschaft aus der Landesliga verstärkt wurde. Durch eine zusätzlich starke Abwehrleistung konnte auch dieser Satz gewonnen werden und die Piraten gingen 2:0 in Führung (25:20). Im dritten Satz war die Gegenwehr der Vellmarer gebrochen. Zuspieler Andreas Zander gelang es aus einer stabilen Annahme heraus, seine Angreifer perfekt in Szene zu setzen. Letztlich machten die Rodheimer mit einem ungefährdeten 25:16 im dritten Satz den Sieg perfekt. Am 9. November empfängt die SGR um 20 Uhr den TuS Kriftel.

SG Rodheim: Robert Stodtmeister, Andreas Zander, Tim Wacker, Moritz Sachs, Philip König, Matthias Graudenz, Morris Liebster, Tom Fritsche und Christian Stange.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare