Sieg im Pokal

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die Bezirksliga-Herren des Nidderauer TTC haben den Tischtennis-Bezirkspokal gewonnen. Damit haben sich die NTTC-Herren für das Finale des Hessenpokals, bei dem die vier besten Bezirksliga-Mannschaften des Bundeslandes auf einandertreffen, qualifiziert.

Das Team um den ehemaligen Regionalligaspieler Fabian Sandig aus Ostheim, Mannschaftskapitän Armin Weiser, Danial Javed und Noah Jüch setzte sich im Halbfinale knapp mit 4:3 gegen Fulda- Petersberg durch.

Im Endspiel gegen das Team des Ligakonkurrenten TSG Erlensee war der 17-jährige Jüch Matchwinner. Er holte gegen Topspieler Andre Pohl einen 1:2-Satzrückstand auf und gewann nach fünf Satzen noch sein Match. Damit war der 4:2-Finalsieg des aktuellen Rangersten der Mitte-Bezirks-liga, Gruppe 3, perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare