Skaterhockey

Sieg für Patriots-Damen

  • schließen

(pm). Es geht doch! Das Damen-Team der Rhein-Main Patriots hat beim 7:4-Sieg bei den Hilden Flames den ersten Sieg nach regulärer Spielzeit in der laufenden Bundesliga-Saison eingefahren und damit sogleich den Abstiegsrang verlassen. Das Team liegt nun auf Platz sechs des Siebenerfeldes.

Nach einem mächtigen Hin und Her im ersten Drittel, in der Dominic Napravnik und Sandra Walter den frühen 0:1-Rückstand zunächst gedreht, und dann Melanie Mell nach zwischenzeitlichem Ausgleich das 3:2 besorgt hatte, ging es mit 3:3 zum ersten Mal in die Kabine. Den mittleren Spielabschnitt rissen die Gäste aus der Wetterau an sich. Mit drei weiteren Toren (Walter (2), Shirley Merkentrup) stellten die Patriots gegen den Aufsteiger nun auf 6:4. Im Schlussdrittel gaben die Patriots noch einmal alles, der frühe Treffer von Mell zum 7:4 war die Vorentscheidung.

Sandra Walter, die nach ihrem Comeback in der vergangenen Woche bereits wieder einen Hattrick für sich verbuchte, sagte: "Wir haben die richtige Aufstellung gewählt und diese nicht verloren, diszipliniert gespielt in Defensive und Offensive."

Rhein-Main Patriots: Boss (G), Mell (2), Napravnik (1), Viel, Schweiger, Kliem, Walter (3), Merkentrup (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare