Bowling

Sieg und Niederlage

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die zweite und dritte Mannschaft von Schwarz-Weiß Friedberg sind unterschiedlich in die neue Bowling-Saison gestartet. Während die "Zweite" in der A-Klasse Herren 2 beim BV 77 Frankfurt mit nur 14 von 73 Punkten eine klare Niederlage kassierte, feierte die "Dritte" in der A-Klasse Herren mit 58 von 73 Zählern einen gelungenen Saisoneinstand.

Lucas Blecher (171,8 Punkte im Schnitt), Liam Fuhr (170), Ralph Rothenbacher (178,4), Thomas Schmidt (150) und Martin Wollmann 179,8) erspielten sich in den 16 Einzeln insgesamt acht von möglichen 32 Punkten, in den beiden Doppeln vier von 28 Zählern und als Team weitere zwei von 13 möglichen Punkten - insgesamt also 14 von 73 Zählern gegen einen starken Gastgeber. Das höchste Spiel des Tages erzielte Blecher mit 247:210 gegen Marco Dengs.

Dietmar Hahn (161), Hubert Hess (161,4), Elizabeth Schlier (158,75), Uwe Schlier (173,43), der mit 211 Pins das beste Spiel des Tages zeigte, sowie Elke Hess (160,7) sorgten trotz ungewohnter Bahnverhältnisse mit 29 von 32 Punkten im Einzel, 19 von 28 im Doppel und 10 von 13 als Team für klare Verhältnisse bei der "Dritten".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare