Fußball

Sieben Neue für SG Melbach

  • Philipp Keßler
    VonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Fußball-B-Ligist SG Melbach sieht sich gut gerüstet für die am Wochenende beginnende neue Saison. Wie Trainer Daniel Haack mitteilte, kann seine Mannschaft auf sieben neue Spieler bauen - lediglich ein Akteur habe den Klub seit Saisonabbruch verlassen.

Neu mit an Bord beim Rangdritten der Spielzeit 2020/21 sind demnach Christopher Mank (SV Blau-Weiß Espa), Patrice Steinhorst (SV Germania Schwalheim), Francesco Bevilaqua (SV Rainrod), Christian Jänsch (Kasseler Raum), Pierre Meschenmoser (JFC Feldberg)), Devin Quentin (Fuldaer Raum) und Michael Dietz (TSV Vonhausen), wohingegen Marco Hofmann künftig für Ligakonkurrent FSV Dorheim aufläuft.

Trainer Haack sieht seinen Kader damit breiter aufgestellt, will sich aber in Sachen Ziel nicht in die Karten schauen lassen. Er sagt lediglich: »Wir sind konkurrenzfähig.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare