Schwimmen

SGW-Master räumen in Frankfurt-Höchst ab

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). 15 mal Gold, 7 mal Silber und 4 mal Bronze - 26 Medaillen war die Ausbeute der zwölf Masterschwimmer der SG Wetterau dieser Tage beim Internationalen Xmas-Turnier in Frankfurt-Höchst. Mit am Start waren 19 internationale sowie 24 nationale Teams aus ganz Europa, darunter aus Wien, Amsterdam, Brüssel, London, Barcelona und Paris.

Dabei gingen die Masters der SG Wetterau auch in neun Staffelrennen in den Altersklassen 160 Jahre und älter sowie 200 Jahre und älter an den Start und konnten gleich fünf Goldmedaillen erkämpfen. Zwei Silberplatzierungen ergänzten die Erfolgsbilanz.

Zudem wurden im Einzel zahlreiche neue Bestzeiten erschwommen. Beeindruckend setzten sich etwa Hady Bayat in der AK 35 und Stefan Fritz in der AK 30 trotz starker Konkurrenz in Szene. Fleißigste Medaillensammlerin über die Einzelstrecken war SGW-Masters-Trainerin Ramona Kerkhoff, die in der AK 30 drei Gold- und zwei Silbermedaillen holte. Ebenfalls drei Goldmedaillen nahm Kerstin Uhlig (AK 55) mit nach Hause. Carmen Houben erreichte in der AK 45 je eine Gold- und Silber- sowie zwei Bronzemedaillen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare