Kickboxen

Sezer und Gaar holen Turniersiege

  • vonred Redaktion
    schließen

(bf). Das E-Tournament ist die neue Art des Online-Sportwettbewerbs. Die digitale Informations- und Ergebnisplattform für nationale und internationale Wettkämpfe "Sportdata" hat im April das erste E-Turnier für Formen gestartet. Wie bei einem Präsenzturnier werden die Wettkämpfe in den verschiedenen Kategorien wie z. B. E-Kreativformen und E-Musikformen ausgetragen. Für den KSV Friedberg/Dorn-Assenheim nahmen Julian Gaar sowie Ebru Sezer teil. Beide wurden von der WAKO Germany nominiert und gingen für das Formen-Nationalteam an den Start. Die Kickboxer hatten zu Beginn eines Turniers 24 Stunden, um ein Video ihrer Form aufzunehmen und einzureichen. Anschließend wurden die Formen von den Kampfrichtern bewertet.

Bei vier E-Tournaments der World Series schaffte Ebru Sezer es auf einen dritten, einen zweiten und zwei erste Plätze. Es war zugleich ihr erster Sieg für das deutsche Nationalteam. Mit dieser Bilanz belegt sie aktuell den zweiten Platz in der Weltrangliste der Kategorie E-Kreativformen U13.

Mannschaftskamerad Julian Gaar nahm zuletzt ebenfalls an drei E-Turnieren teil: Neben zwei zweiten Plätzen triumphierte auch er bei der Baku Challenge.

In der E-Tournament-Weltrangliste belegt Julian Gaar somit in der Kategorie E-Kreativformen der Senioren M den zweiten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare