Seiter siegt

  • vonDieter Pfeiffer
    schließen

(stp). Das Team der SG Butzbach setzte sich bei der Bezirksmeisterschaft in der Disziplin Zentralfeuerpistole, die auf der eigenen Anlage ausgetragen wurde, klar durch. In der Besetzung Thomas Rink (281), Mathias Gänger (270) und Thomas Boller (258) holte sich die Mannschaft den Titel in der Herrenklasse I mit 809 Ringen vor Karben-Selzerbrunnen (772).

Rink wurde zusätzlich noch Einzelbezirksmeister bei den Herren III vor seinem Vereinskollegen Thomas Grein (280). Martin Belke vom SV Karben-Selzerbrunnen siegte in der Herrenklasse I mit 270 Ringen vor Michael Gumpert (254/Steinfurth).

Zwei weitere Bezirksmeistertitel sicherten sich Butzbacher Schützen in der Disziplin Revolver 357 Magnum. Hier siegte Kai Oliver Seiter in der Herrenklasse I mit 378 Ringen vor Thomas Hasterok (371/Friedberg-Fauerbach.

Zusammen mit Beate Friedrich (380) und Harald Modenbach (364) holte Seiter auch den Mannschaftstitel der Herrenklasse I mit insgesamt 1122 Ringen. Die sicherte sich auch Klemens Stiebler von der SG Butzbach in der Seniorenklasse III der Disziplin Kleinkaliber-Sportpistole Auflage, wo er mit 293 Ringen vor Gisela Böning (289/Bads Vilbel) erfolgreich war.

Kai Michael Arends (374), Peter Schmitz (381) und Klaus Schutt (351) vom SV FB-Fauerbach wurden mit 1106 Ringen Mannschaftsbezirksmeister bei den Herren I Revolver 44 Magnum. Arends zusätzlich noch Einzelmeister dieser Klasse. Auch Schmitz freute sich noch über den Einzeltitel in der Herrenklasse III. Bezirksmeister bei den Herren IV dieser Disziplin wurde Werner Martini (345) vom SV Selzerbrunnen.

In der Konkurrenz Revolver 44 Magnum ging der Titel in der Herrenklasse III an Peter Schmitz (381/FB-Fauerbach), der bei den Herren IV an Wolfgang Kost (365/Selzerbrunnen). In der Disziplin Kleinkaliber-Sportpistole Auflage wurde Bad Vilbel mit Thomas Gedeick (773), Stefan Ortloff (268) und Niclas Strasser (244) mit 773 Ringen Mannschaftsmeister bei den Senioren I.

In der Einzelwertung dieser Klasse siegte Wolfgang Kost (283/Selzerbrunnen). In der Seniorenklasse III holte Selzerbrunnen durch Robert Ewald (277), Günter Merkens (283) und Gerhard Reinhardt (271) den Mannschaftstitel mit 831 Ringen vor Ober-Wöllstadt (765). In der Konkurrenz Schnellfeuerpistole siegte bei den Herren I Tobias Jakob (487) vom Sv Bad Vilbel, bei den Herren III Genadi Lisoconi (567) vom SV Ockstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare