+
Amir Mustafic, der Trainer des FV Bad Vilbel, sieht am Freitagabend eine Nullnummer seiner Elf gegen Aufsteiger Hanau.

Fussball-Hessenliga

FV Bad Vilbel: Schwere Kost gegen Hanau

Hessenligist FV Bad Vilbel wartet seit dem 24. August (4:0 gegen Dietkirchen) auf den zweiten Heimsieg

Gegen Aufsteiger FC Hanau 93 kamen die Brunnenstädter am Freitagabend in einem zähen Fußballspiel nicht über ein 0:0 hinaus. Die Mannschaft von Trainer Amir Mustafic verpasste es damit, nach dem Auswärtssieg beim SC Waldgirmes (2:1) nachzulegen.

Auch der am Saisonende bei Punktgleichheit relevante direkte Vergleich - Hinspiel 2:2 - endet damit Unentschieden. Am Niddasportfeld gab es zwar auf beiden Seiten einige Möglichkeiten, insgesamt war das Spiel für die 204 Zuschauer aber schwere Kost. Angetrieben von ihren Anhängern wurden die Gäste meist über Routinier Kahraman Damar gefährlich. Der 32-Jährige hätte im Alleingang für den Hanauer Sieg sorgen können, vergab aber gegen FV-Torhüter Sadra Sememy (26.), schoss über das Tor (35.) oder scheiterte mit einem Freistoß an Sememy (53.). Im ersten Abschnitt hatten die Gastgeber mehr Zugriff auf das Spiel, vergaben aber auch ihre wenigen Chancen in Gestalt von Alexander Bauscher (8.) und Farid Affo (42.). Im zweiten Abschnitt erarbeitete sich Hanau ein Chancenplus, brachte den Ball aber auch mit der Hereinnahme von Torjäger Salvatore Bari nicht im Tor unter. Aber auch dem Offensivspiel der Vilbeler fehlte letztlich die letzte Konsequenz, was sich auch in der letzten vergebenen Chance von Bauscher (70.) manifestierte. Mustafic monierte: "Im letzten Drittel fehlt uns die klare Linie und aufgrund der Torchancen wäre sogar ein Hanauer Sieg verdient gewesen."

FV Bad Vilbel: Sememy - Saso, Babic, Alik - Tochihara, Biehrer (83. Zampach), Knauer, Dogan - Brauburger (88. Maksumic), Bauscher, Farid Affo (55. Tiago)

FC Hanau 93: Brao - Ries, Fink, Gavric, Purcell - Mezimi, Bulut (72. Bari) - Gogol (79. Muratoglu), Suljic, Franz - Damar.

Im Stenogramm / SR: Glaser (Wiesbaden) - Zuschauer: 204.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare