1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schwere Auswärtsspiele

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ottwin Storck

Kommentare

Obwohl sowohl die Spvgg. 08 Bad Nauheim als auch die FSG Fauerbach/Gambach zuletzt Siege in der Frauen-Gruppenliga feierten, blicken beide Mannschaften mit unguten Gefühlen auf ihre heutigen Auswärtsaufgaben. Der Rangdritte Fauerbach/Gambach fährt zu Spitzenreiter Phönix Düdelsheim, Bad Nauheim gastiert beim Tabellennachbarn FSG Niedermittlau/Lieblos.

Obwohl sowohl die Spvgg. 08 Bad Nauheim als auch die FSG Fauerbach/Gambach zuletzt Siege in der Frauen-Gruppenliga feierten, blicken beide Mannschaften mit unguten Gefühlen auf ihre heutigen Auswärtsaufgaben. Der Rangdritte Fauerbach/Gambach fährt zu Spitzenreiter Phönix Düdelsheim, Bad Nauheim gastiert beim Tabellennachbarn FSG Niedermittlau/Lieblos.

FSG Niedermittlau/Lieblos – Spvgg. 08 Bad Nauheim (Samstag, 16 Uhr): Zuletzt gelang den Kurstädterinnen beim 1:0-Erfolg gegen die SG Bornheim/Grün-Weiß II das erste Tor in dieser Saison. Heute dürfte auf Bad Nauheim ein hartes Stück Arbeit zukommen: »Wir haben uns auf dem Niedermittlauer Platz immer schwer getan. Zudem reisen wir mit dem sogenannten letzten Aufgebot an«, berichtet Betreuerin Vroni Krokolinski.

Spvgg. 08 Bad Nauheim: Mayer, Charlotte Meixner, Christine Meixner, Feuerbach, Amend, Hadjiu, Ristau, Pleier, Krokolinski, Wex, Jungkunz, Laura Schmidt.

Phönix Düdelsheim – FSG Fauerbach/Gambach (Samstag, 17 Uhr): Die FSG reist mit der Empfehlung eines deutlichen 3:0-Siegs in Rodgau nach Düdelsheim. Der Spitzenreiter hatte sich im Sommer freiwillig aus der Hessenliga zurückgezogen und will nun neu angreifen. Drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage hat Düdelsheim derzeit auf dem Konto, sodass Fauerbach/Gambach keineswegs auf einen unverwundbaren Gegner trifft.

FSG Fauerbach/Gambach: Dombach, Schulz, Nolte, Meiser, Waschkowitz, Dörr, Ziemer, Maier, Holz, Pejic, Mertes, Frömbgen, Jäger, Aust.

Auch interessant

Kommentare