Fußball aktuell

Schwer trifft per Volleyschuss, Nico Wettner mit Flugkopfball

  • schließen

Mit dem erwartet klaren Ergebnis besiegte der TuS Rockenberg am Dienstagabend in der Fußball-Kreisliga A Friedberg Schlusslicht VfB Petterweil mit 7:2 (3:0). Adrian Herbert eröffnete das Schützenfest für die Gastgeber nach acht Minuten mit seinem Treffer zum 1:0. Jakob Bittner (23.) und Nico Wettner per Flugkopfball (40.) legten noch vor der Pause nach. Die Gastgeber kamen mit viel Druck aus der Kabine und setzten gleich nach. David Schwer zeichnete per Volleyschuss für das 4:0 (50.) verantwortlich. Derselbe Spieler brauchte zehn weitere Minuten für das 5:0. Die Vorlage gab Chris Wettner. Er war es auch, der den nächsten Treffer vorbereitete. Vollstrecker war nach 66 Zeigerumdrehungen Nico Wettner, der das halbe Dutzend voll machte. Jan Tillmann erzielte das 7:0 für die Rockenberger (71.). Aufgrund einiger Nachlässigkeiten der Hausherren kamen die Gäste durch Sandro Stein (75.) und Mario Sarocka (89.) noch zur Ergebniskosmetik.

Mit dem erwartet klaren Ergebnis besiegte der TuS Rockenberg am Dienstagabend in der Fußball-Kreisliga A Friedberg Schlusslicht VfB Petterweil mit 7:2 (3:0). Adrian Herbert eröffnete das Schützenfest für die Gastgeber nach acht Minuten mit seinem Treffer zum 1:0. Jakob Bittner (23.) und Nico Wettner per Flugkopfball (40.) legten noch vor der Pause nach. Die Gastgeber kamen mit viel Druck aus der Kabine und setzten gleich nach. David Schwer zeichnete per Volleyschuss für das 4:0 (50.) verantwortlich. Derselbe Spieler brauchte zehn weitere Minuten für das 5:0. Die Vorlage gab Chris Wettner. Er war es auch, der den nächsten Treffer vorbereitete. Vollstrecker war nach 66 Zeigerumdrehungen Nico Wettner, der das halbe Dutzend voll machte. Jan Tillmann erzielte das 7:0 für die Rockenberger (71.). Aufgrund einiger Nachlässigkeiten der Hausherren kamen die Gäste durch Sandro Stein (75.) und Mario Sarocka (89.) noch zur Ergebniskosmetik.

Regionalliga: FK Pirmasens – FSV Frankfurt 3:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare