Die Schützenhilfe bleibt aus

  • schließen

(mad). Einen verdienten 3:2-Auswärtserfolg landete der Türkische SV Bad Nauheim am Sonntagnachmittag im Verfolger-Duell der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West bei der Spvgg. 05 Oberrad. Zwischenzeitlich konnte das Team von Spielertrainer Tufan Tosunoglu auf die Schützenhilfe des Wetterauer Nachbarn aus Beienheim hoffen, der letztlich dem Tabellenzweiten aus Seckbach aber mit 2:4 unterlag. Somit scheinen im Rennen um den Aufstiegsrelegationsplatz die Würfel zugunsten der FG Seckbach gefallen zu sein. Auf Nachfrage der WZ-Sportredaktion teilte Klassenleiter Thorsten Bastian mit, dass der SV BKC Bosnien als auch die FG Seckbach von ihrem Aufstiegs- beziehungsweise Relegationsrecht Gebrauch machen. "Ich habe den SV BKC Bosnien als Meister in Merzhausen geehrt und auch schriftlich, dass sie nächste Saison in der Verbandsliga Süd antreten werden", beendete Bastian alle Gerüchte um einen Verzicht.

"Es sollte nicht sein mit dem Erreichen des zweiten Tabellenplatzes", zeigte sich TSV-Spielausschuss-Boss Deniz Can nach der Partie im Frankfurter Stadtteil etwas zerknirscht. Im gleichen Atemzug lobte er seine Mannschaft aber für die tolle Saison. "Keiner von uns hätte vor der Saison einen so guten Verlauf erwartet. Der Aufstieg beziehungsweise das Erreichen des Relegationsplatzes wäre ein Bonus für uns gewesen. Ich möchte unserer Mannschaft und unserem Trainer ein großes Kompliment für die tolle Saison aussprechen. Und wer weiß, was am letzten Spieltag noch passiert", sieht der TSV-Funktionär den kompletten Druck nun aufseiten der FG Seckbach - wohlwissend, dass die Chancen für sein eigenes Team nur noch theoretischer Natur sind.

Im Frankfurter Stadtteil kam die Tosunoglu-Elf zunächst mit dem Druck des "Gewinnen-Müssens" nicht klar und geriet durch Oberrads Torjäger Stanley Ike mit 0:1 ins Hintertreffen (20.). Tosunoglu fand während der Halbzeitpause die richtigen Worte. Das taten seine Spieler dann auch und drehten das Spiel durch zwei Volltreffer von Goalgetter Salih Yasaroglu (48., 63.). Murat Kuzpinar erhöhte per Kopf auf 3:1 für den Gast aus der Wetterau (81.), der nach dem 2:3-Anschlusstreffer durch den eingewechselten Mike Wenzel aber noch einmal kurz zittern musste (90.+2).

Spvgg. 05 Oberrad: Saula, Shuygo, Worcester (64. Wenzel), Bernstein, Becker, Nedwied, Hegelund, Pagano, Vasilev (73. Ivkovic), Oduro, Ike (29. Schinnen).

Türkischer SV Bad Nauheim: Koc - Schusterschitz, Usta, Pejic, Karakoc - Emrovic, Kuzpinar - Kammer (36. Sancar), Tosunoglu (86. Kirim), Yigit (60. Özisli) - Yasaroglu.

Im Stenogramm / SR: Lenssen (Darmstadt). - Z.: 130. - Tore: 1:0 (20.) Ike, 1:1 (48.) Yasaroglu, 1:2 (63./FE) Yasaroglu, 1:3 (81.) Kuzpinar, 2:3 (90.+2) Wenzel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare