Schießen

Schmitz überragt

  • schließen

Peter Schmitz vom SV Friedberg-Fauerbach war der erfolgreichster Schütze der Bezirksmeisterschaften in den Disziplinen Revolver 357 und 44 Magnum. Schmitz heimste vier Titel ein. Zuerst siegte er in der Einzelwertung der Herrenklasse I mit 381 Ringen vor dem Butzbacher Kai Oliver Seiter (375). Zusammen mit Dirk Haffer (277) und Thomas Hasterok (351) holte Peter Schmitz auch den Mannschaftsitel dieser Klasse mit 1009 Ringen.

Peter Schmitz vom SV Friedberg-Fauerbach war der erfolgreichster Schütze der Bezirksmeisterschaften in den Disziplinen Revolver 357 und 44 Magnum. Schmitz heimste vier Titel ein. Zuerst siegte er in der Einzelwertung der Herrenklasse I mit 381 Ringen vor dem Butzbacher Kai Oliver Seiter (375). Zusammen mit Dirk Haffer (277) und Thomas Hasterok (351) holte Peter Schmitz auch den Mannschaftsitel dieser Klasse mit 1009 Ringen.

Auch in der Konkurrenz Revolver 44 Magnum wurde er mit 382 Ringen Bezirksmeister der Herrenklasse I vor seinem Vereinskollegen Kai Michael Arends (368). Das Friedberg-Fauerbacher Duo errang dann zusammen mit Rainer Boll (325) den Mannschaftstitel dieser Klasse mit 1075 Ringen.

Die Ergebnisse: Revolver 357 Magnum / Einzel: Herren I: 1. Peter Schmitz (381/Friedberg-Fauerbach), 2. Kai Oliver Seiter (375/Butzbach), 3. Rocco Cappelli (359/Nieder-Florstadt), 4. Alexander Dziemba (352), 5. Thomas Hasterok (351), beide Friedberg-Fauerbach.

Herren III: 1. Thomas Theil (350/Pohl-Göns), 2. Achim Beckmann (348/Butzbach), 3. Stefan Ortloff (335/Bad Vilbel), 4. Norman Görtler (334/Nieder-Florstadt), 5. Dirk Kamerbeek (313/Nieder-Wöllstadt).

Herren IV: 1. Jürgen Kost (359/Selzerbrunnen), 2. Rudolf Modenbach (329/Butzbach), 3. Wolfgang Güntner (313/Nieder-Florstadt), 4. Joachim Bechtold (309/Assenheim), 5. Robert Ewald (290/Selzerbrunnen).

Mannschaft: Herren I: 1. Friedberg-Fauerbach (1009), 2. Steinfurth (969), 3. Assenheim (878), 4. Friedberg-Fauerbach (824), 5. Butzbach (781).

Revolver 44 Magnum / Einzel: Herren I: 1. Peter Schmitz (382), 2. Kai Michael Arends (368), beide Friedberg-Fauerbach, 3. Martin Belke (360/Selzerbrunnen), 4. Kai Oliver Seiter (352/Butzbach), 5. Edwin Germann (345/Okarben).

Herren III: 1. Achim Beckmann (335/Butzbach), 2. Rainer Boll (325), 3. Klaus Schutt (308), beide Friedberg-Fauerbach.

Herren IV: 1. Rudolf Modenbach (352/Butzbach), 2. Werner Martini (350/Selzerbrunnen), 3. Wolfgang Güntner (286/Nieder-Florstadt).

Mannschaft: 1. Friedberg-Fauerbach (1075).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare