EC schießt sich für Dortmund warm

mw/dbf) Der EC Bad Nauheim hat sich in der Eishockey-Oberliga für das Spitzenspiel gegen den EHC Dortmund (19 Uhr) warmgeschossen. Bei den Ratinger Ice Aliens gewannen die Roten Teufel mit 10:3 (2:0, 6:1, 2:2) und verteidigten damit die Tabellenführung vor dem Sonntag-Gegner.

Beim EC fehlte Cardona aus beruflichen Gründen, während der noch geschwächte Kevin Lavallee geschont wurde. Weibler rückte für Stanley in die erste Reihe der vergangenen Saison, der Kanadier bildete mit Kujala und Maaßen den zweiten Sturmblock. Die gegen Frankfurt auf der Bank schmorenden Striepeke und May ergänzten Matthias Baldys in der dritten Formation. Bei Ratingen fehlten gleich acht Spieler. Die ersten Minuten gestaltete Ratingen noch ausgeglichen, ehe Einbahnstraßen-Eishockey Richtung Aliens-Torwart Dennis Kohl einsetzte. Tim May (5.) und Tobias Schwab trafen für die Gäste vor der ersten Pause, Kujala und Stanley vergaben einige der besten Chancen.

Im zweiten Drittel änderte sich nichts, wobei die Kräfte bei Ratingen nachließen und die Bad Nauheimer durch daraus resultierende Unkonzentriertheiten der Aliens zum Kantersieg ansetzten. Lanny Gare verpasste unterdessen nur knapp ein Tor in doppelter Unterzahl; auf der anderen Seite hatte EC-Torwart Keller beim Gegentor Pech, als ihm Hauptig den Puck vom Schläger schnappte. Nachdem Ratingen im letzten Abschnitt durch zwei Treffer von Aminika verkürzt hatte, nahm EC-Trainer Fred Carroll eine Auszeit und ermahnte seine Truppe. Diese zog das Tempo wieder etwas an und kam kurz vor Schluss zum zehnten Treffer.

Ratinger Aliens: Kohl – Ackers, Aminika, Gross, Lahmer, Migas – Kohmann, Tegkaey, Monych, Werner, Hauptig, Hendle, Bleyer, Hofmann, Schiefner.

EC Bad Nauheim: Keller – Pöpel, Franz, Mangold, Baum, Ketter, Kohl – Weibler, Gare, Schwab, Maaßen, Stanley, Kujala, May, Baldys, Striepeke.

Tore : 0:1 (5.) May (Baldys), 0:2 (8.) Schwab (Weibler), 0:3 (23.) Schwab (Striepeke, Baldys), 0:4 (28.) Schwab (Weibler), 0:5 (30.) Weibler (Gare, Schwab), 0:6 (33.) Maaßen (Stanley), 0:7 (33.) Schwab (Gare), 1:7 (33.) Hauptig, 1:8 (35.) Gare (Mangold), 2:8 (41.) Aminika (Kohmann), 3:8 (46.) Aminika (Kohmann), 3:9 (50.) Maaßen (Franz), 3:10 (59.) Striepeke (Baldys, Schwab).

Strafminuten: Ratingen 2, Bad Nauheim 10.

Zuschauer : 316.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare