+
Salih Yasaroglu wechselt vom TSV Bad Nauheim zu den SF Friedrichsdorf. Foto: Nici Merz

Fußball-Gruppenliga

Salih Yasaroglu verlässt TSV Bad Nauheim

  • schließen

Salih Yasaroglu wird den Türkischen SV Bad Nauheim in der Winterpause verlassen. Der Stürmer wechselt zu einem Ligarivalen.

Paukenschlag bei den Fußballern des Türkischen SV Bad Nauheim: Salih Yasaroglu, der in Diensten des Wetterauer Gruppenliga-Fünften ab Anfang August bis Ende November 13 Treffer erzielt hatte, wechselt die Fronten und wird nach der Winterpause für den Bad Nauheimer Gruppenliga-Rivalen SF Friedrichsdorf auf Torejagd gehen.

"Stimmt", bestätigte der 32-jährige Torjäger auf Anfrage der WZ-Spotredaktion und begründete seinen Entschluss damit, sich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen zu wollen. "Sicher ein herber Verlust für uns, aber wir gehen definitiv nicht im Streit auseinander", kommentierte TSV-Spielertrainer Tufan Tosunoglu den Abgang Yasaroglus, der hierzulande als treffsicherer Angreifer hohes Ansehen genießt und sich beim "Wetterauer Torjäger-Cup" neben mehreren Monatssiegen bereits zweimal den Jahressieg sichern konnte.

Die Sportfreunde aus Friedrichsdorf steckt als Tabellenzwölfter im Kampf um den Klassenerhalt und hat derzeit nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare