Tischtennis

Saisonstart wie gewohnt

  • vonred Redaktion
    schließen

(fnp). Nach dem Abbruch der Saison 2019/2020 im März starten die Tischtennisspieler wie gewohnt in die neue Runde. Dies ist das Ergebnis einer Beiratssitzung des Hessischen Tischtennis-Verbands in Frankfurt.

Demnach beginnt die Punktrunde für die ersten Spielklassen am letzten August-Wochenende. Allerdings dürfe sich am aktuellen Infektionsgeschehen nichts in negativer Hinsicht ändern, wie Verbandspräsident Andreas Hain verdeutlichte. So werde in der kommenden Spielzeit nach dem gleichen Spielsystem wie bislang gespielt, Doppel und Einzel werden also ausgetragen. Auch die Pokalwettbewerbe sollen wie üblich ausgetragen werden, allerdings werde dabei aber möglicherweise auf eine gemeinsame Endrunde verzichtet.

Abgesagt wurden dagegen alle weiterführenden Turniere bis Ende September, was neben Kreiseinzelmeisterschaften der Erwachsenen und des Nachwuchses auch die Verbandsranglistenturniere des Nachwuchses betrifft. Ende August werde dann darüber entschieden, ob die Bezirksmeisterschaften und die hessischen Einzelmeisterschaften des Nachwuchses ausgetragen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare