Der Sportausschuss des Nachwuchsvereins und der Sportliche Leiter: Die Bilder zeigen (von links) Martin Flemming, Markus Jehner, Bernd Naulin und Radek Krestan.
+
Der Sportausschuss des Nachwuchsvereins und der Sportliche Leiter: Die Bilder zeigen (von links) Martin Flemming, Markus Jehner, Bernd Naulin und Radek Krestan.

Eishockey

Rote Teufel: Sportlicher Leiter und Sportausschuss benannt

  • vonred Redaktion
    schließen

Der Nachwuchsverein Rote Teufel hat nach der Trennung von Trainer Alexander Baum im sportlichen Bereich die personellen Weichen für die Zukunft gestellt.

Radek Krestan, bislang zweiter hauptamtlicher Coach neben Baum, übernimmt die Sportliche Leitung des Klubs. Zudem wurde ein dreiköpfiger Sportausschuss installiert. Diesen bilden Martin Flemming, Markus Jehner und Bernd Naulin. Alle drei haben im Colonel-Knight-Stadion das Eishockeyspielen erlernt, sind eng mit dem Klub verbunden und seit Jahren bei den Roten Teufeln engagiert.

"Der neue Ausschuss hat ein klares Konzept vor Augen: eine durch alle Altersklassen durchgängige und erstklassige Bad Nauheimer Eishockey-Philosphie zu etablieren und weiter zu entwickeln oder auf die Umsetzung des Fünf-Sterne-Konzeptes zu achten werden sicher zwei von vielen Themen sein, mit denen sich der Ausschuss in Zukunft beschäftigen wird", heißt es auf der Homepage des Klubs.

Der Vorstand sieht mit diesen Entscheidungen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. "Zum einen wird es zu einer Entlastung führen, wenn die sportlichen Belange im Sportausschuss voran gebracht werden. Zum anderen muss der vakante zweite Vorstandsposten nicht mehr zwingend von einer Person mit großem Eishockey-Sachverstand besetzt werden. Desweiteren lässt uns das auch mehr Spielraum bei der Besetzung der Stelle des zweiten hauptamtlichen Trainers. Denkbar wäre nun auch, dass man wieder einem Neuling eine Chance gibt, der dann an der Seite des Sportausschusses wachsen kann", heißt es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare