Rote Teufel zum Kleben

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Ein Sticker mit dem eigenen Foto, der Verein in einem individuellen Sammelalbum verewigt: Was sonst nur für die "großen Stars" aus der Fußball-Bundesliga und im Profibereich gilt, wird für die Mitglieder der Roten Teufel Bad Nauheim ab 28. November Realität. Dann startet im REWE Bad Nauheim in der Georg-Scheller-Straße der Verkauf der vereinseigenen Alben. Damit auch in Corona-Zeiten das Tauschgeschäft nie ins Stocken gerät, wurde eigens für den Eishockey-Verein eine Online-Tauschbörse auf Facebook eingerichtet.

"In Zusammenarbeit mit der Firma Stickerstars und Rewe Bad Nauheim haben wir uns ein ganz besonderes Highlight für diese Saison einfallen lassen - Sammelsticker von unseren Roten Teufeln zum Tauschen und Kleben im individuellen Sammelalbum", schreibt der Verein im Vorwort des Albums.

383 Bilder zum Sammeln

383 verschiedene Sticker von der U 7-Mannschaft über das Hessenliga-Team sowie aus weiteren spannenden Rubriken rund um die Roten Teufel sind für zehn Wochen in recycelbaren Stickertütchen zu ergattern. Ebenso gibts die individuell kreierten Sammelhefte im Vereins-Look.

Das Projekt wurde mit "Stickerstars" auf die Beine gestellt. Das Berliner Start-Up verfolgt seit 2012 die Vision, Mitglieder auf diese Weise in ihren Gemeinschaften zu verbinden. "Stickerstars"-Gründer Michael Janek sagt: "Genießt gerade in diesen Zeiten die Sammelleidenschaft für euren Herzensverein, supportet euren Klub - aber vor allem: Bleibt gesund!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare