Volleyball

Rodheimer Jagd geht weiter

  • schließen

Die Regionalliga-Volleyballer der SG Rodheim sind weiter auf der Jagd nach Tabellenführer TV Feldkirchen. Die Mannschaft von Trainer Johannes Voeske ist am Samstag ab 19 Uhr bei der TGM Mainz-Gonsenheim im Einsatz. Beim Tabellenachten sind die Rodheimer Piraten auf dem Papier zwar Favorit, doch die deftige 0:3-Pleite aus dem Hinspiel ist für die SGR Warnung genug, die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Die Regionalliga-Volleyballer der SG Rodheim sind weiter auf der Jagd nach Tabellenführer TV Feldkirchen. Die Mannschaft von Trainer Johannes Voeske ist am Samstag ab 19 Uhr bei der TGM Mainz-Gonsenheim im Einsatz. Beim Tabellenachten sind die Rodheimer Piraten auf dem Papier zwar Favorit, doch die deftige 0:3-Pleite aus dem Hinspiel ist für die SGR Warnung genug, die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Eine zusätzliche Motivation für die Rodheimer ist die Aussicht, bei einem Sieg zumindest mit dem Spitzenreiter aus Feldkirchen gleichziehen zu können. Dieser muss beim Rangdritten SG Rheinhessen seine zwei Punkte Vorsprung auf die Piraten verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare