Basketball

Robertson bleibt Skyliners erhalten

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Die Langzeitbeziehung geht weiter: Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners Frankfurt und Kapitän Quantez Robertson haben ihre Zusammenarbeit um zwei weitere Jahre verlängert, sodass der US-Amerikaner in seine 13. und 14. Saison am Main geht.

»Es war eine leichte Entscheidung, noch einmal für zwei weitere Jahre zu unterschreiben. Es hat sich einfach richtig und großartig angefühlt«, wird Robertson in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert. »Ich freue mich jetzt schon , endlich wieder vor unseren Fans spielen zu können.«

Robertson ist der Mann der Rekorde bei den Mainstädtern: Er kommt aus 419-Einsätze in der BBL - mehr als jeder anderer für Frankfurt. Nur zwei weitere Akteure in der Ligageschichte haben mehr als die 13 451:57 Einsatzminuten auf dem Buckel. Dabei erzielte er bislang insgesamt 3960 Punkte (Platz 14 der seit 1998/1999 aktiven Liga-Datenbank), mehr als 2000 Rebounds (Platz fünf) und ist mit 663 Steals sogar Spitzenreiter der Statistik.

»Quantez hat seine Profi-Karriere vor einem Dutzend Jahren bei uns begonnen - Ziel ist es, ihm das Umfeld zu bieten, dass er sie auch bei uns beendet - irgendwann«, sagte Gunnar Wöbke, Geschäftsführender Skyliners-Gesellschafter. »Das hat er sich verdient.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare