1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Robert Lang ist der Messi der Wetterau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mw) Lionel Messi hat in diesem Kalenderjahr 91 Pflichtspieltore erzielt und damit den Uralt-Rekord von Gerd Müller übertroffen. Doch wer sind die besten Torjäger im Fußballkreis Friedberg? Wir haben die besten Goalgetter ermittelt.

Freilich sind die erzielten Werte nur schwer vergleichbar, schließlich sind Spieler von Verbands- bis B-Ligisten in dieser Statistik in einen Topf geworfen worden. Die Ligazugehörigkeit soll hier im Vergleich zu unserem Wettbewerb »Torjäger des Monats« (Quotienten für jede Liga) unberücksichtigt bleiben, ebenso wie Relegations- und Pokalspiele – wir haben also nur die Punktspiele in der regulären Saison berücksichtigt.

So geben zwangsläufig Spieler aus unteren Ligen den Ton an. Satte 57 Tore hat Robert Lang vom B-/A-Ligisten SV Hoch-Weisel erzielt, der damit maßgeblichen Anteil am Aufstieg seiner Mannschaft im Sommer hatte. Marcel Müller gelangen in der A-Liga (Spvgg. 08 Bad Nauheim/14) und in der Kreisoberliga (SV Steinfurth/21) 35 Tore in diesem Kalenderjahr. Auf Rang drei folgt Andi Paskuda, der 33 Treffer für die SG Wohnbach/Berstadt markierte. Auf Rang vier landet der Stadener Sascha Bingel (32/KOL) vor dem Rockenberger Marc-André Henn (31/A, KOL).

Auffallend sind die 28 Verbandsliga-Tore von Fatih Uslu, der zudem noch beim FV Bad Vilbel suspendiert wurde und somit die letzten Partien in diesem Jahr verpasste. Bester Gruppenliga-Torschütze (komplettes Jahr in dieser Liga) ist Tim Pelka vom SV Nieder-Wöllstadt (15/davon 13 in dieser Saison) knapp vor Patrick Berschick vom SV Nieder-Weisel (14).

Nachfolgend die Top 22:

1. Robert Lang (Hoch-Weisel) 57

2. Marcel Müller (B. Nauheim, Steinf.) 35

3. Andi Paskuda (Wohnbach/Berst.) 33

4. Sascha Bingel (Staden) 32

5. Marc-André Henn (Rockenberg) 31

6. Sven Harsch (Beienheim) 28

Fatih Uslu (Bad Vilbel) 28

8. Alexander Sturm (VfB Friedberg II) 27

Colin Nesbitt (SV Rosbach) 27

10. Pjotr Sibik (Staden II) 26

11. Ertan Sen (Assenheim) 25

Manuel Hofmann (Hoch-Weisel) 25

13. Matthias Linhart (Ockstadt) 24

Sascha Zander (Ostheim) 24

15. Luca Campagna (Petterweil) 22

16. Benjamin Bindewald (Dorheim) 21

Hakan Kilic (B. Vilbel, Heilsberg) 21

18. Peter Neuss (Beienheim II) 20

19. Alexander Weil (Ober-Hörgern) 19

Marius Wetz (Rockenberg) 19

Andreas Kromm (Burg-Gräfenrode) 19

Orhan Köroglu (Heilsberg) 19

Auch interessant

Kommentare