+
Der Rendeler Angreifer Kevin Müller (rechts) - hier vor Tobias Örtner (SV Hoch-Weisel) am Ball - hat im November und Dezember zwölf Tore erzielt. ARCHIVFOTO: JAUX

"Wetterauer Torjäger-Cup"

Rendeler Kevin Müller holt sich Monatssieg

  • schließen

(ub). Für die Fußballer des 1. FC Rendel lief in den ersten fünf Saisonmonaten alles nach Wunsch, wobei Kevin Müller, Scharfschütze des A-Liga-Spitzenreiters, den "Vogel" zum Jahres-Kehraus glatt abschgeschossen hat: Im Rahmen des "Wetterauer Torjäger-Cups" sicherte er sich mit zwölf Treffern, die exakt 24 Wertungspunkten entsprechen, Platz eins in der November/Dezember-Wertung.

Unter der Regie von Trainer Alexander Jörg waren die Fußballer aus dem Karbener Stadtteil ab Anfang November fünfmal im Einsatz - Kevin Müller traf in allen fünf Partien ins Schwarze. Seine beeindruckende Ausbeute: SV Schwalheim (5:1-Sieg/3 Treffer), Traiser FC (10:2/3), VfR Ilbenstadt (6:1/2), Spvgg. 08 Bad Nauheim (2:2/1), FC Nieder-Florstadt (4:0/3).

Die Top-Torjäger der Wetterau im November und Dezember

24,0 Punkte:Kevin Müller (FC Rendel/A-Liga) - 12 Tore (Faktor 2,0).

15,0 Punkte:Cristian Bodea (FC Olympia Fauerbach/Gruppenliga), Dominik Steffen (SC Dortelweil/Gruppenliga), Nico Gasch (SV Gronau/Gruppenliga) - alle 5 Tore (Faktor 3,0).

14,0 Punkte:Gino Wirth (SSV Heilsberg/B-Liga) - 14 Tore (Faktor 1,0).

12,5 Punkte:Philipp Landvogt (SV Steinfurth/Kreisoberliga) - 5 Tore (Faktor 2,5).

12,0 Punkte:Marco Greco (SV Gronau/Gruppenliga) - 4 Tore (Faktor 3,0); Sven Harsch (Spvgg. 08 Bad Nauheim/A-Liga), Edin Maric (FC Rendel/A-Liga) - beide 6 Tore (Faktor 2,0).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare