Faustball

TV Rendel nimmt nächste Hürde Richtung Bundesliga

  • schließen

(pm). Maximale Ausbeute haben die Faustballer des TV Rendel in der Hessenliga eingesammelt. Am dritten Spieltag gab es auf dem Rendler Faustballplatz souveräne Siege gegen Langen und Eschhofen.

Der TVR startete gut in die Partie gegen den TV Langen. Nach vielen sehenswerten Aktionen ging der erste Satz mit 11:4 an die Platzherren. Allerdings schlichen sich im zweiten Satz immer wieder leichtsinnige Fehler ins Rendeler Spiel ein. Trotzdem behielt der TVR die Oberhand und holte sich mit 11:7 und 11:6 die Sätze zwei und drei.

Gegen Eschhofen ging es etwas knapper zu. Im ersten Satz konnte sich der TVR mit 13:11 durchsetzen. Die Sätze zwei und drei (11:7, 11:5) waren klare Angelegenheiten.

Mit vier weiteren Punkten kommen die Rendeler den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga wieder etwas näher. Am 1. Juni (14 Uhr) geht es gegen den TV Volkmarsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare