Fußballkreis Büdingen

SV Ranstadt punktet im Kampf um den Klassenerhalt

  • schließen

(fra). Der SV Ranstadt hat im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisoberliga Büdingen den nächsten wichtigen Sieg gelandet. Das Team von Trainer Joachim Weis bezwang im Kellerduell die FSG Altenstadt mit 1:0 und gab die Rote Laterne an den Aufsteiger weiter. Die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim schaute im Auswärtsspiel beim KSV Eschenrod in die Röhre. Trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung unterlag die Bingel-Elf durch einen späten Gegentreffer noch mit 2:3. In der Kreisliga A Büdingen eroberte der VfB Höchst/Nidder mit einem 3:1-Derbysieg gegen die Sportfreunde Oberau II die Tabellenführung. In der Kreisliga B1 Büdingen fiel das Derby zwischen dem SSV Lindheim und dem FSV Heegheim/Rodenbach wegen schlechter Platzverhältnisse aus.

Kreisoberliga Büdingen/ KSV Eschenrod - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim 3:2 (0:1): Mit einem verwandelten Foulelfmeter brachte Jan Dombrowsky die Florstädter Spielgemeinschaft mit 1:0 in Führung. Im direkten Gegenzug hatte Thorsten Weldert die Möglichkeit zum Ausgleich, doch SG-Spielertrainer Sascha Bingel, der wieder einmal das Tor hütete, konnte den Einschlag verhindern. Die SG blieb auch in der Folge gefährlich und Yannik Pfannmüller verzog aus aussichtsreicher Position nur knapp (24.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Bingel-Elf auf 2:0, als die Gäste nach einem Fehler im Spielaufbau des KSV schnell umschalteten und Dombrowsky nur noch ins Gehäuse einschieben musste (53.). Im direkten Gegenzug verkürzte Justin Lohrey auf 1:2. Kurz darauf sah KSV-Akteur Faik Terzija die Gelb-Rote Karte. Trotz Unterzahl drückte der KSV nun auf den Ausgleich, welchen Lohrey nach schöner Hereingabe von Weldert erzielte (67.). Kurz darauf lenkte Bingel einen Distanzschuss von Alexander Möller an die Latte. Kurz vor Schluss verhinderte Eschenrods Torwart Florian Herold mit zwei Paraden die erneute Gästeführung. Igor Divkovic drehte in der 90. Minute das Spiel, als er nach Ecke mit dem Kopf zum 3:2 für den KSV traf. - Tore: 0:1 und 0:2 Jan Dombrowsky (8./FE, 52.), 1:2 und 2:2 Justin Lohrey (55./67.), 3:2 Igor Divkovic (90.). - Gelb-Rot: Faik Terzija (59./Eschenrod).

SV Ranstadt - FSG Altenstadt 1:0 (0:0): Tor: 1:0 Lukas Wystup (70.). - Rot: Yves Tauscher (80./Altenstadt).

KSV Aulendiebach - FSV Dauernheim 3:2 (1:1): Tore: 0:1 Raphael Reiss (21.), 1:1 Michael Adomeit (34.), 1:2 Reiss (51.), 2:2 Adomeit (75.), 3:2 Philipp Naumann (90./FE). - Rot: Andre Schmid (90./Dauernheim).

Kreisliga A Büdingen/ VfB Höchst/Nidder - Sportfreunde Oberau II 3:1 (1:0): Tore: 1:0 Jonas Winkler (29.), 2:0 Gabriele Accardo (64.), 2:1 Nicolas Schubert (81.), 3:1 Benedikt Wenzel (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare