Ein Punkt entscheidet

  • schließen

(stp). Mit nur einem Ring Vorsprung gewannen die Friedberg-Fauerbacher Schützen in der Großkaliber-Kurzwaffe-Oberliga ihr Match in Butzbach. Ralph Hecktor (376:382 Ringe), Peter Schmitz (382:374) und Andreas Ulrich (376) holten mit 1134:1133 Ringen beide Punkte. Für Butzbach hatten Susanne Beckmann (382), Beate Friedrich (374) und Kai Oliver Seiter (377) das Nachsehen. Ihre Mannschaft rutschte dadurch auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Spitzenreiter mit bis jetzt makelloser Weste bleibt Büdingen durch seinen Auswärtssieg in Altenstadt mit 1152:1076 Ringen. Den doppelten Punktgewinn schossen Thomas Grein (391 Ringe), Alexander Burghardt (386) und Stefan Hanselmann (375) heraus. Die Altenstädter Peter Zielonka (375), Gerd Drechsler (358) und Thomas Düsing (343) warten damit weiter auf den ersten Saisonerfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare