Polo-Premiere in Wöllstadt

  • VonRedaktion
    schließen

Das erste Turnier des Polo Clubs Hessen aus Nieder-Wöllstadt war trotz schlechten Wetters zum Finaltag eine gelungene Premiere auf dem Gelände des Lindenhof. Vier Teams aus verschiedenen Clubs in Deutschland reisten kürzlich mit ihren Poloponies zum Hessen-Cup in die Wetterau. Hierbei nahmen sie teils weite Wege auf sich, ein Spieler kam vom Chiemsee.

Die Erwartungshaltung an die Premiere war hoch. Der Sieg ging an das Team PoloFamily vom Wöllstädter Club.

An zwei Tagen spielte man in spannenden Zwei-gegen-zwei-Duellen jeweils vier sogenannte Chukker - das sind die einzelnen Spielabschnitte im Polo - um den Sieg. Coronabedingt gab es im Vorfeld keine Werbung, nichtsdestotrotz blieben einige Spaziergänger stehen, um den Chukkern zu folgen, die Teams anzufeuern oder Fragen zu stellen.

Bei gutem Wetter und optimalen Bedingungen am ersten Tag siegte der Poloclub Schloss Jägersburg knapp mit 8:7 gegen den Frankfurter Polo Club. Die PoloFamily, bestehend aus den beiden Schwestern Annabell und Paulina Kreiter vom Polo Club Hessen, bezwangen das eigene Wöllstädter Clubteam deutlich mit 10:6.

In der Nacht regnete es nahezu durch. So etwas geht auch an einem gut gepflegten Platz nicht spurlos vorüber. Sicherheit stand für Pferde und Spieler im Fokus. Nach eingehender Begutachtung des Platzes durch alle Spieler sowie Schiedsrichter und Turnierleitung wurde jedoch entschieden, doch noch zu spielen. Um etwas mehr Auslaufzone zu haben, verkleinerte man allerdings das Feld.

Trotz anhaltenden Regens boten die Teams noch einmal spannende und torreiche Duelle. Den Gesamtsieg holten sich schließlich knapp aber verdient die Schwestern Kreiter der PoloFamily. Sie behielten in der letzten Partie gegen den Poloclub Schloss Jägersburg mit 11:10 die Oberhand.

Die Preise wurden von Wöllstadts Bürgermeister Adrian Roskoni überreicht. Ziel in der Wetterau ist es, den Polosport in der Region weiter zu fördern. Noch am Wochenende der Austragung entschied man sich aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen bereits für eine Neuauflage des Turniers 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare