Football

Playoff-Heimrecht gesichert

  • schließen

(kaja). Den Footballern von Frankfurt Universe ist das Heimspiel-Recht im Play-off-Viertelfinale der German Football League (GFL) nicht mehr zu nehmen. Beim 55:28-Auswärtserfolg am Samstag in Kirchdorf sicherten sich die "Men in Purple" die noch fehlenden Punkte, um sich bereits vor den letzten beiden Begegnungen in der Hauptrunde den zweiten Tabellenplatz in der Süd-Staffel zu sichern. Am 21. September kommt es damit im Stadion am Bornheimer Hang zum Aufeinandertreffen mit dem Dritten aus dem Norden.

Universe-Headcoach Thomas Kösling hatte schon länger angekündigt, bis dahin seinen Stammkräften ein bisschen Pause zu gönnen. Damit fing er bereits beim Schlusslicht an, allerdings nicht nur freiwillig. In seiner Defensive fehlten verletzungsbedingt gleich mehrere Starter. Doch da die Offensive sich von Beginn an hellwach zeigte, allein Running Back Justin Rodney vier Touchdowns vollendete, musste sich der Chef an der Seitenlinie trotz des hartnäckigen Widerstands der Wildkatzen wenige Sorgen machen. Bereits zur Halbzeit lagen die Gäste mit 41:14 in Führung, so dass Kösling wie schon zuletzt einige Wechsel vornahm und die Bayern damit zum Abstieg verdammte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare