Fußball

Pilch zurück bei Viktoria Nidda

  • VonFrank Schneider
    schließen

(fra). Fußball-Gruppenligist SC Viktoria Nidda begrüßt seinen Ex-Trainer Christoph Pilch wieder in seinen Reihen.

Der 37-Jährige war im Sommer vergangenen Jahres als Co-Trainer zum Hessenligisten Türk Gücü Friedberg gewechselt. Aus Zeitgründen gab Pilch das Amt an der Seite von Cheftrainer Carsten Weber wieder ab (wir berichteten). Ex-Profi Patrick Schorr übernimmt seinen Posten und wird spielender Co-Trainer.

In Nidda wird der Defensiv-Allrounder nur Spieler sein, Trainer der Viktoria bleibt Ferdi Özcan, der in der Aufstiegssaison 2019/20 noch Pilchs Co-Trainer- gewesen war.

Als weitere Neuzugänge gab der Gruppenligist Jannis Scheffler (Sportfreunde Oberau), Ditmar Jungmann (FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf), Gabriel Birol (FC Turabdin/Babylon) und Tolga Yilmaz (Türkischer SV Bad Nauheim) bekannt. Verlassen werden den Verein derweil Maurice Ludwig (KSV Eschenrod) sowie Johannes Herzen und Christopher Rogall (beide FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare