Handball

TV Petterweil II steigt auf

(gg). Es war spannend, es war dramatisch - aber auch erfolgreich: Die Handballer des TV Petterweil II stehen nach zwei Entscheidungsspielen zweier Bezirksliga-B-Vizemeister gegen die HSG Eschhofen/Steeden als Aufsteiger zur Bezirksliga A Frankfurt fest. Das Team von Erfolgscoach Jörg Belter, der zum Zeitpunkt beider Partien im bereits lange fixierten Urlaub weilte, wurde von "Co" Pierre Lange betreut und musste zweimal Schwerstarbeit verrichten.

Das Hinspiel bei der HSG Eschbach/Steeden konnten die Petterweiler - Vizemeister der Bezirksliga B Frankfurt Gruppe 2 - erst am Ende deutlich gestalten und mit 31:25 (14:12) für sich entschieden. Doch mit dem Sechs-Tore-Polster hatten sich die Petterweiler vor dem Rückspiel etwas zu sicher gefühlt. Am Ende reichte es für den TVP trotz einer 30:32 (16:15)-Niederlage in eigener Halle zum Sprung in die Bezirksliga A.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare