Patriots im Pokal gefordert

  • schließen

Das Bundesligateam der Rhein-Main Patriots bestreitet am Sonntag um 15 Uhr, seine Erstrundenpartie im Pokalwettbewerb beim Regionalligateam des RRV Bad Friedrichshall.

Das Bundesligateam der Rhein-Main Patriots bestreitet am Sonntag um 15 Uhr, seine Erstrundenpartie im Pokalwettbewerb beim Regionalligateam des RRV Bad Friedrichshall.

Die letzten Begegnungen der beiden Mannschaften gab es 2016 in der 2. Bundesliga Süd. Hier konnten jeweils die Baden-Württemberger den Sieg für sich verbuchen. Im gleichen Jahr stiegen die Roadrunners aus Bad Friedrichshall allerdings in die Regionalliga Süd-West ab, wo sie seitdem spielen. Die vergangene Spielzeit beendete Bad Friedrichshall auf dem dritten Tabellenplatz.

Als Favorit gehen die Zweitligisten aus Assenheim in die Partie, die nach dem misslungenen Saisonstart vor zwei Wochen jetzt einen Sieg wollen. "Alles andere als ein Erfolg wäre eine Enttäuschung für uns", sagt der Sportliche Leiter Patric Pfannmüller. Doch die Patriots müssen vorerst weiter auf einige ihrer Topspieler verzichten, sodass sie erneut nur mit einem kleinen Kader in die Kurstadt bei Heilbronn reisen. "Wir wollen den März ohne größere Schäden überstehen, ab April ist viel Licht in Sachen Kaderplanung in Sicht", sagt Pfannmüller im Hinblick auf die kommenden Aufgaben in der Liga, und möglichst im Pokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare