Basketball

Okarben schlägt Tabellenführer

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die Okarben Defenders haben in der Basketball-Bezirksliga für eine Überraschung gesorgt. In letzter Sekunde schlugen die Wetterauer einen Tabellenführer TV Hofheim mit 75:73. Zuvor mussten sie sich jedoch TG Hanau 68:79 geschlagen geben.

Nach einem nahezu ausgeglichenen ersten Viertel gegen Hofheim (18:19) sorgten Simon Dreischhoff und Moritz Neidhart, die in den zweiten zehn Minuten 13 der 21 Kärber Punkte erzielten, für eine 39:36-Führung zur Halbzeit. Nach einem Leistungseinbruch gingen die Defenders in Folge eines Hofheimer 13:3-Runs aber zunächst mit einem Rückstand von 54:59 in den letzten Spielabschnitt. Doch mit einem 16:2-Run im letzten Viertel kämpften sich die Defenders wieder heran. Mit dem letzten Okärber Angriff des Spiels machte Tobias Knödler die Sensation perfekt.

In Hanau hatte das Team trotz nur sieben Spielern im Aufgebot ein gutes Spiel gemacht. Gegen das mit einem aktuellen und einem ehemaligen Spieler der ProB-Ligisten Hanau White Wings gespickten Team blieben die Okärber bis kurz vor Ende in Schlagdistanz. Somit war Coach Menzel trotz des 68:79 zufrieden,

Okarben Defenders: Dreischhoff, Kißner, Knödler, Krug, Lauer, Müller, Neidhart, Rezai Mah, Voigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare