Verbandsliga Herren

Okarben bleibt sieglos

  • schließen

Auch beim SV Buchonia Flieden sollte es am letzten Spieltag der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Herren nicht mehr für einen Sieg reichen für den TV Okarben,. der sich mit einer 1:9-Packung nach nur einem Jahr wieder in Richtung Bezirksoberliga/Gruppe 2 verabschiedete.

Auch beim SV Buchonia Flieden sollte es am letzten Spieltag der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Herren nicht mehr für einen Sieg reichen für den TV Okarben,. der sich mit einer 1:9-Packung nach nur einem Jahr wieder in Richtung Bezirksoberliga/Gruppe 2 verabschiedete.

SV Buchonia Flieden - TV Okarben 9:1: Die Fliedener brauchten zum Abschluss noch vier Spiele zum Klassenerhalt, doch das sollte kein Problem darstellen gegen die Okarbener, die nur durch Nils Rau (gegen Rüdiger Bode) überhaupt einen Punkt erzielen konnten.

Auch ohne Ertel und Novotny reichte es für die Gastgeber, denn auf Seiten des TV Okarben mussten Dr. D. Söhnholz/Kessler (gegen Bode/Bode), T. Söhnholz/Langlitz (gegen Viel/Ghazouani), Rau/Lamprecht (gegen Schmatz/Auth), Dr. Dirk Söhnholz (gegen Florian Viel und Michael Bode), Teresa Söhnholz (gegen Viel), Christian Kessler (16:18, 9:11, 9:11 gegen Stephan Schmatz), Martin Langlitz (gegen Houain Ghazouani) und Julius Lamprecht (gegen Christian Auth) ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Hausner und Neumann fehlten diesmal beim Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare