Schießen

Max Ohlenburger überzeugt

  • schließen

Bei der in Gambach ausgetragenen Konkurrenz war Max Ohlenburger vom Sportschützenteam Wetterau erwartungsgemäß treffsicherster Teilnehmer. In der Juniorenklasse II sicherte er sich den Bezirksmeistertitel mit hervorragenden 391 Ringen vor Matin Rasuoli (353/Butzbach) und Nico Sulzer (342/Steinfurth).

Bei der in Gambach ausgetragenen Konkurrenz war Max Ohlenburger vom Sportschützenteam Wetterau erwartungsgemäß treffsicherster Teilnehmer. In der Juniorenklasse II sicherte er sich den Bezirksmeistertitel mit hervorragenden 391 Ringen vor Matin Rasuoli (353/Butzbach) und Nico Sulzer (342/Steinfurth).

In der Juniorenklasse I siegte Johannes Diehl vom Team Wetterau mit 386 Ringen vor seinen Vereinskollegen Nicolas Gatz (375) und Steven Schroth (373). Bei den Erwachsenen erzielte Heiko Lippert von Ausrichter Gambach mit 382 Ringen das höchste Ergebnis und wurde damit Meister der Herrenklasse III. Von den teilnehmenden Schützinnen schoss Hilde Walther mit 351 Ringen am besten und holte damit den Titel in der Damenklasse IV.

Im Schülerbereich mit ihrem Halbprogramm gewann Maya Osthold vom SV Ebersgöns mit 163 Ringen bei den Mädchen. Der Steinfurther Mathias Nickel war in der männlichen Schülerklasse mit 102 Ringen erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare