Fußball

Offensivabteilungen funktionieren bereits

  • schließen

(ub). In zwei weiteren Testspielen wussten die Wetterauer Gruppenligisten SKV Beienheim und SV Gronau gegen Kreisoberliga-Klubs vor allem in der Offensive zu gefallen: Das Team von Beienheims Coach Sebastian Spisla gewann beim FC Ober-Rosbach mit 4:2, während sich Gronaus Trainer Florian Schwing und seine Mannschaft im Gastspiel beim FSV Bischofsheim mit einem 3:3-Remis trennten.

FC Ober-Rosbach - SKV Beienheim 2:4 (1:1):Tore von Spielmacher Ante Paradzik (12./60.), Mike Michalak (88.) und Neuzugang Niyazi Yigin (90.) bescherten der Beienheimer Elf einen verdienten Sieg. "Eigentlich hätten wir höher gewinnen können, denn es gab jede Menge Chancen", meinte Beienheims Pressesprecher Stefan Raab. Kreisoberligist Ober-Rosbach enttäuschte aber ebenfalls nicht und lag nach Treffern von Murat Sentürk (1:1/31.) sowie Alper Gökalp (2:1/53.) zwischenzeitlich sogar in Führung.

FSV Bischofsheim - SV Gronau 3:3 (1:2):"Für uns war’s eine lockere Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen, mehr nicht", zeigte sich Gronaus Coach Florian Schwing mit dem Remis beim Hanauer Kreisoberliga-Vertreter durchaus einverstanden, obwohl seine Mannschaft nach Treffern von Moritz Pierau (5.), Marco Greco (44.) und Advan Cakiqi (65.) mit 3:1 vorn lag. Tore von Iroy Zund (73.) und Jonas Gatzka (85.), der bereits in der 15. Minute den 1:1-Zwischenstand erzielt hatte, sicherten den Platzherren aber spät noch das Unentschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare