Offenbach holt Rodas und Marcos

  • schließen

(pm). Manolo Rodas wechselt vom Drittligisten FSV Zwickau zu den Offenbacher Kickers und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Aus der Regionalliga Nord kommt Linksverteidiger Ronny Marcos. Er wechselt von Eintracht Norderstedt an den Bieberer Berg und besitzt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Der 22-jährige Rodas wurde in der Jugend des SC Freiburg ausgebildet. "Ich habe mit dem SC Freiburg schon des Öfteren in Offenbach gespielt und immer die Punkte hier gelassen. Es war für mich jedes Mal ein Highlight, in diesem Stadion und vor dieser tollen Kulisse zu spielen", wurde Rodas in einer Pressemiteillung des Vereins zitiert. Im Sommer 2018 wechselte er von der U23 der Breisgauer zum FSV Zwickau in die 3. Liga. "Ich komme aus der 3. Liga und will mit dem OFC auch genau da wieder hin", sagt Rodas.

Der beidfüßige Mittelfeldspieler ist vornehmlich auf der linken Außenbahn zu Hause und kam als Jugendlicher viermal für die deutsche U15-Nationalmannschaft zum Einsatz. In der Regionalliga Südwest bestritt Rodas bis dato 51 Begegnungen.

Auch Ronny Marcos freut sich auf die Atmosphäre am Bieberer Berg: "Den kenne ich bereits aus meiner Zeit bei Hansa Rostock. Das Stadion hat mich nachhaltig beeindruckt." Der Linksverteidiger wechselte 2014 von Rostock zum Hamburger SV, schaffte den Sprung in den Bundesligakader und bestritt neun Spiele in der Bundesliga, zwei Partien in der 2. Bundesliga, 16 Spiele in der 3. Liga und 55 Begegnungen in der Regionalliga. Der 25-jährige Deutsch-Mosambikaner trug dazu bereits einmal das Trikot der mosambikanischen Nationalmannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare