1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

FC Ober-Rosbach II: Von 10:1 über 6:7 bis 1:9

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwischen elf und 14 Punktspiele von jeweils 24 Begegnungen dieser Saison haben die 13 Mannschaften der Fußball-B-Liga 3 im vergangenen Kalenderjahr absolviert. Am 23. Februar soll die Runde mit dem ersten Nachholspiel zwischen dem SV Ossenheim und dem SV Gronau II fortgesetzt werden. Dann ist ein Wechsel an der Tabellenspitze möglich. Im Falle eines Ossenheimer Sieges würde die Thurow-Elf den führenden SV Nieder-Wöllstadt II um einen Punkt überflügeln.

Hinter den Nieder-Wöllstädtern und Ossenheim hat der SV Rosbach als Dritter nur sechs Punkte Rückstand und zählt ebenso wie der SV Gronau II zum Kreis der Anwärter auf die Meisterschaft beziehungsweise auf den Aufstiegsrelegationsplatz zur Kreisliga A. Dazu zählte auch lange der aktuelle Fünfte, die KSG Bönstadt. Die Niddataler, in den Jahren zuvor im Tabellenkeller und Letzter zum Abschluss der Saison 2011/12, starteten in dieser Runde furios. Acht Siege in den ersten Spielen katapultierten die Mannen um Spielertrainer Gabriele Accardo an die Spitze. Am 13. Oktober riss die Erfolgsserie mit einem 2:4 beim SV Nieder-Wöllstadt II. Es folgten bis zum Jahreswechsel drei weitere Niederlagen, wobei das 5:6 in Ober-Rosbach zu den kuriosesten Ergebnissen zählte. Der FC Ober-Rosbach II hatte Wochen zuvor in Erbstadt mit 6:7 verloren.

Die Bönstädter haben den Kontakt nach oben verloren. Dies gilt auch auf Platz sechs für Türk Gücü Friedberg II. Dem letztjährigen A-Ligisten wurde zuvor allgemein mehr zugetraut. So steckte sich die Mannschaft selbst höhere Ziele. Mit dem Siebten beginnen jene Mannschaften, die mehr Niederlagen als Siege hinnehmen mussten. Diese zweite Tabellenhälfte wird vom FC Ober-Rosbach II angeführt, dessen Ergebnisspanne breiter ist als diejenige der übrigen zwölf Ligakonkurrenten und von einem 10:1-Sieg bis zu einer 1:9-Niederlage reicht.

So hat der FCO II die viertmeisten Tore geschossen und die zweitmeisten Treffer kassiert. In der Offensive ist der SV Ossenheim mit 58 Toren top, gefolgt vom FC Nieder-Wöllstadt II (56), dem SV Rosbach (53) und den Ober-Rosbachern (52). Am wenigsten wurde beim Schlusslicht Blau-Gelb Friedberg gejubelt. 16 Tore weist die Zwischenbilanz aus. Es folgen mit je 18 Toren der SV Leidhecken und Emekspor Friedberg. Die wenigsten Gegentreffer musste der SV Ossenheim mit 14 hinnehmen. Ihm folgen der SV Nieder-Wöllstadt II (19) und die KSG Bönstadt (24). Der KSV Weckesheim kassierte 65 Gegentore, es folgen Blau-Gelb Friedberg (55) und der SV Leidhecken (48).

SV Nieder-Wöllstadt II

Rang 1: 33 Punkte, 56:19 Tore aus 13 Spielen (11 Siege/0 Remis/2 Niederlagen).

Siege: Ober-Rosbach II (3:2/Auswärtsspiel), Gronau II (2:1/Heimspiel), Emekspor Friedberg (6:1/A), Weckesheim (3:2/H), Blau-Gelb Friedberg (11:0/A), Erbstadt (2:0/H), Bönstadt (4:2/H), Echzell (3:1/A), 3:1 Türk Gücü Friedberg II (3:1/H), Ober-Rosbach II (9:1/H), Gronau II (7:1/A). – Niederlagen: SV Rosbach (1:3/A), Ossenheim (2:4/H).

Interne Torjägerliste: Sebastian Kaas (12), David Busch (9), Dennis Becker (9), Michael Moritz (5), Dennis Reinke (5), Lukas Schlereth (3), Niko Luft (2), Burak Dincer (2), Pierre Sachs (2), Martin Langlitz (2), Patrick Eickhoff (1), Paul Moritz (1), Sven Becker (1), Sascha Grünsfelder (1), Philipp Feuerbach (1).

SV Ossenheim

Rang 2: 31 Punkte, 58:14 Tore aus 12 Spielen (10/1/1).

Siege: Emekspor Friedberg (5:1/A), Weckesheim (9:2/H), SV Rosbach (6:1/A), Erbstadt (2:1/H), Blau-Gelb Friedberg (7:0/H), Nieder-Wöllstadt II (4:2/A), Leidhecken (9:0/A), Ober-Rosbach II (3:2/A), Emekspor Friedberg (3:0/H), Weckesheim (7:0/A). – Remis: Türk Gücü Friedberg II (2:2/H). – Niederlage: Bönstadt (1:3/H).

Interne Torjägerliste: Viktor Folz (13), Haris Hodovic (7), Paul Tschmilenko (7), Daniel Malkusch (7), Nils Thurow (6), Ilja Tezkow (6), Sebastian Böck (4), Alexander Melcher (3), Ervin Aczberger (2), Oleg Bagdasaryan (1), Roman Beckel (1), Waldemar Lautenschläger (1).

SV Rosbach

Rang 3: 27 Punkte, 53:36 Tore aus 13 Spielen (9/0/4).

Siege: Weckesheim (4:1/A), Erbstadt (3:2/H), Blau-Gelb Friedberg (4:1/A), Nieder-Wöllstadt II (3:1/H), Echzell (5:3/H), Leidhecken (4:1/H), Ober-Rosbach II (8:2/H), Weckesheim (8:2/H), Erbstadt (7:2/A). – Niederlagen: Ossenheim (1:6/H), Bönstadt (2:3/A), Türk Gücü Friedberg II (1:7/A), Gronau II (3:5/A).

Interne Torjägerliste: Colin Nesbitt (19), Sebastian Winkler (14), Marc Simon (4), Marcel Dietz (2), Ibrahim Degirmenci (2), Ansgar Pape (2), Sebastian Kraft (2), Florian Rausch (1), Bruno Fonseca (1), Niklas Heckelt (1), Bastian Aletter (1), Bernhard Lang (1), Klaus Peter Haase (1), Dominik Teichmann (1), Patrik Lienert (1).

SV Gronau II

Rang 4: 26 Punkte 47:30 Tore aus 13 Spielen (8/2/3).

Siege: Blau-Gelb Friedberg (6:0/H), Echzell (3:2/A), Leidhecken (6:1/A), Ober-Rosbach II (6:3/A), Emekspor Friedberg (6:1/H), SV Rosbach (5:3/H), Weckesheim (3:1/A), Blau-Gelb Friedberg (3:0 Wertung/A). – Remis: Türk Gücü Friedberg II (2:2/H), Erbstadt (3:3/A). – Niederlagen: Nieder-Wöllstadt II (1:2/A), Bönstadt (2:5/H), Nieder-Wöllstadt II (1:7/H).

Interne Torjägerliste: Jonas Neumann (14), Nico Fiedler (9), Jens Wysotzki (5), Sascha Hewig (4), Dalibor Jaguzovic (4), Steffen Krug (3), Benjamin Vetter (2), Kevin Waldschmidt (1), David Arhäuser (1), Marco Steinbrenner (1).

KSG Bönstadt

Rang 5: 24 Punkte 42:24 Tore aus zwölf Spielen (8/0/4).

Siege: Türk Gücü Friedberg II (7:3/A), Ober-Rosbach II (4:1/H), Gronau II (5:2/A), Emekspor Friedberg (3:0/H), Weckesheim (6:2/A), SV Rosbach (3:2/H), Ossenheim (3:1/A), Blau-Gelb Friedberg (4:0/H). – Niederlagen: Nieder-Wöllstadt II (2:4/A), Erbstadt (0:2/H), Türk Gücü Friedberg II (0:1/H), Ober-Rosbach II (5:6/A).

Interne Torjägerliste: Dalip Abdullahu (12), Gabriele Accardo (8), Michael Bersch (6), Abdellahad Schabel (4), Farooq Mahmut (3), Tobias Meiss (3), Heiko Werner (2), Silas Turner (1), Constantin Post (1), Florian Aulbach (1), Tobias Krotofil (1).

Türk Gücü Friedberg II

Rang 6: 21 Punkte 44:32 Tore aus 14 Spielen (6/3/5).

Siege: Leidhecken (6:3/A), Erbstadt (6:3/A), Ober-Rosbach II (8:1/A), SV Rosbach (7:1/H), Bönstadt (1:0/A), Echzell (4:0/H). – Remis: Gronau II (2:2/A), Ossenheim (2:2/A), Blau-Gelb Friedberg (2:2/A). – Niederlagen: Bönstadt (3:7/H), Echzell (2:3/A), Emekspor Friedberg (0:2/H); Weckesheim (0:3 Wertung/A), Nieder-Wöllstadt II (1:3/A).

Interne Torjägerliste: Ismail Soganci (7), Fatih Kaplan (6), Mario Usic (5), Gheith Bakhit (4), Celil Günay (3), Özkan Kücükyazici (3), Bünjamin Yaya (3), Fatih Genc (2), Ibrahim Kyanih (2), Savas Yasaroglu (2), Muca Ramanovic (2), Sezgin Karpuz (1), Deniz Kocatürk (1), Coskun Yaya (1), Metahan Karadavut (1), Ali Ghanat (1).

FC Ober-Rosbach II

Rang 7: 16 Punkte 52:61 Tore aus 14 Spielen (5/1/8).

Siege: Echzell (10:1/H), Leidhecken (3:2/H), Weckesheim (8:2/H), Blau-Gelb Friedberg (5:1/A), Bönstadt (6:5/H). – Remis: Emekspor Friedberg (2:2/A). – Niederlagen: Nieder-Wöllstadt II (2:3/H), Bönstadt (1:4/A), Türk Gücü Friedberg II (1:8/A), Erbstadt (6:7/A), Gronau II (3:6/H), SV Rosbach (2:8/A), Ossenheim (2:3/H), Nieder-Wöllstadt II (1:9/A).

Interne Torjägerliste: Alexander Vetter (14), Tobias Pietsch (5), Marco Geller (3), Dominik Lotto (3), Ibrahim Külük (3), Benjamin Heppner (3), Waldemar Patzwald (3), Valon Saljihu (3), Bernd Kager (2), Alexander Zimmermann (2), Joao Sousa Feio (2), Kai Linnenbaum (2), Clement Gyanfi (1), Fabian Schusterschitz (1), Sascha Metzner (1), Nick Logan (1), Clemens Wörner (1), Niklas Mies (1).

SV Echzell

Rang 8: 15 Punkte, 38:36 Tore aus elf Spielen (5/0/6).

Siege: Leidhecken (6:2/A), Türk Gücü Friedberg II (3:2/H), Emekspor Friedberg (5:1/A), Weckesheim (9:0/H), Blau-Gelb Friedberg (5:2/A). – Niederlagen: Ober-Rosbach II (1:10/A), Gronau II (2:3/H), SV Rosbach (3:5/A), Nieder-Wöllstadt II (1:3/H), Leidhecken (3:4/H), Türk Gücü Friedberg II (0:4/A).

Interne Torjägerliste: Dirk Adler (9), Kevin Schild (6), Oliver Thiel (5), Behadir Kör (5), Lars Billasch (4), Oliver Eckl (2), Benny Wagner (1), Marc Schild (1), Fabian Richter (1), Ferhat Günay (1).

SKG Erbstadt

Rang 9: 12 Punkte, 26:34 Tore aus zwölf Spielen (3/3/6).

Siege: Leidhecken (3:0/H), Ober-Rosbach II (7:6/H), Bönstadt (2:0/A). – Remis: Blau-Gelb Friedberg (2:2/A), Gronau II (3:3/H), Weckesheim (1:1/A). – Niederlagen: SV Rosbach (2:3/A), Ossenheim (1:2/A), Türk Gücü Friedberg II (3:6/H), Nieder-Wöllstadt II (0:2/A), Emekspor Friedberg (0:2/H), SV Rosbach (2:7/H).

Interne Torjägerliste: Alexander Stöger (9), Sascha Metzner (5), Mike Reipold (5), Sven Gottlieb (3), Sebastian Ohl (1), Dominik Elsdörfer (1), Marc Hummel (1), Christian Poloczek (1).

Emekspor Friedberg

Rang 10: 7 Punkte, 18:37 Tore aus zwölf Spielen nach Abzug von vier Punkten von Rechtsorganen (3/2/7).

Siege: Leidhecken (5:1/H), Türk Gücü Friedberg II (2:0/A), Erbstadt (2:0/A). – Remis: Blau-Gelb Friedberg (3:3/A), Ober-Rosbach II (2:2/H). – Niederlagen: Ossenheim (1:5/H), Nieder-Wöllstadt II (1:6/H), Bönstadt (0:3/A), Echzell (1:5/H), Gronau II (1:6/A), Ossenheim (0:3/A), Weckesheim (0:3 Wertung/H).

Interne Torjägerliste: Murat Gök (5), Cagdas Karagöz (4), Önder Eser (3), Jasha Baniashraf (2), Volkan Eser (1), Elvedin Boskovic (1), Cahin Muchahit (1), Okan Keles (1).

SV Leidhecken

Rang 11: 7 Punkte, 18:48 Tore aus elf Spielen (2/1/8).

Siege: Weckesheim (3:2/H), Echzell (4:3/A). – Remis: Blau-Gelb Friedberg (1:1/A). – Niederlagen: Echzell (2:6/H), Erbstadt (0:3/A), Türk Gücü Friedberg (3:6/H), Ober-Rosbach II (2:3/A), Gronau II (1:6/H), Emekspor Friedberg (1:5/A), SV Rosbach (1:4/A), Ossenheim (0:9/A).

Interne Torjägerliste: Wolfgang Felten (5), Dominik Wolf (5), Ben Woods (3), Patrick Huhn (3), Jörg Scheid (2), Marcel Walther (1).

KSV Weckesheim

Rang 12: 7 Punkte, 23:65 Tore aus 14 Spielen (2/1/11).

Siege: Türk Gücü Friedberg II (3:0-Wertung/H), Emekspor Friedberg (3:0-Wertung/A). – Remis: Erbstadt (1:1/H). – Niederlagen: SV Rosbach (1:4/H), Ossenheim (2:9/A), Blau-Gelb Friedberg (2:4/H), Bönstadt (2:6/H), Echzell (0:9/A), Nieder-Wöllstadt II (2:3/A), Leidhecken (2:3/A), Ober-Rosbach II (2:8/A), Gronau II (1:3/H), SV Rosbach (2:8/A), Ossenheim (0:7/H).

Interne Torjägerliste: Marco Hofmann (6), Sebastian Krückl (2), William Künstler (2), Christian Krückl (2), Pascal Zika (1), Fabian Koch (1).

Blau-Gelb Friedberg

Rang 13: 3 Punkte, 16:55 Tore aus 13 Spielen nach Abzug von vier Punkten von Rechtsorganen (1/4/8).

Sieg: Weckesheim (4:2/A). – Remis: Emekspor Friedberg (3:3/H), Erbstadt (2:2/H), Leidhecken (1:1/H), Türk Gücü Friedberg II (2:2/H). – Niederlagen: Gronau II 0:6/A), SV Rosbach (1;4/H), Ossenheim (0:7/A), Nieder-Wöllstadt II (0:11/H), Bönstadt (0:4/A), Echzell (2:5/H), Ober-Rosbach II (1:5/H), Gronau II (0:3-Wertung/H).

Interne Torjägerliste: Domenico Gasbarrone (5), Simon Fey (3), Benjamin Weber (2), Marcel Schiffer (1), José Burgos (1), Simon Zenz (1), Marco Göbel (1), Ronny Platz (1). Ottwin Storck

Auch interessant

Kommentare