+
Nachwuchsschützin Nora-Lee Hofmann Badea aus Echzell startet nun für das Sportschützenteam Wetterau II.

Nora-Lee Hofmann Badea ist die neue Nummer eins

  • schließen

(stp). Zu Beginn der neuen Saison in der Luftgewehr Bezirksliga des Schützenbezirks Friedberg wechselt die hoffnungsvolle Nachwuchsschützin Nora-Lee Hofmann Badea von der ESG Echzell zur zweiten Mannschaft des Sportschützenteams Wetterau. Dessen erste Mannschaft war am Wochenende in der Luftgewehr-Hessenliga mit zwei Siegen erfolgreich und strebt den Aufstieg in die 2. Luftgewehr-Bundesliga an.

Das Ziel von Hofmann Badea ist die sportliche Weiterentwicklung und der Aufstieg in die erste Mannschaft. Die 15-jährige hat mittlerweile vier Rundenwettkämpfe für das Team Wetterau II absolviert und sich auf dessen Spitzenposition mit Ergebnissen von 376, 383, 376 und 379 Ringen vorgearbeitet. Ihre Mannschaft steht in der Bezirksliga derzeit ungeschlagen auf dem ersten Platz. Beim Kantersieg ihres Teams gegen Butzbach mit 5:0 Punkten und 1491:1467 Ringen setzte sich Hofmann Badea auf Position eins mit 379:378 Ringen knapp gegen Florian Proksch durch. Mittlerweile gehört auch Vater Marcel Hofmann Badea zum Team Wetterau II und wurde bei zwei Begegnungen mit Erfolg eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare