Mit 0:4 noch gut bedient

  • schließen

(fra). Aufsteiger Sportfreunde Oberau hat die erste englische Woche der Gruppenliga Frankfurt-Ost mit der zweiten Heimniederlage in Folge abgeschlossen. Gegen Spitzenreiter VfB Oberndorf unterlag das Team von Trainer Thomas Geier mit 1:2. In der Kreisoberliga Büdingen ist die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim bislang ohne Punkte geblieben. Das erste Heimspiel gegen den KSV Eschenrod endete mit 0:4. Die ersten Zähler buchten der FSV Dauernheim und die FSG Altenstadt ein. Dauernheim trennte sich von Aufsteiger KSV Aulendiebach 2:2, die FSG Altenstadt kam gegen den SV Ranstadt zu einem torlosen Remis. Als Derbysieger feierte sich der VfB Höchst/Nidder in der Kreisliga A nach dem 4:0-Erfolg bei den Sportfreunden Oberau II. Groß war auch der Jubel bei B-Ligist FSV Heegheim/Rodenbach, der am Kerb-Wochenende durch ein Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit mit 2:1 gegen den Nachbarn SSV Lindheim gewann.

Gruppenliga Frankfurt-Ost /Sportfreunde Oberau - VfB Oberndorf 1:2 (0:0): Tore: 0:1, 0:2 Kai Helmchen (55./67.), 1:2 Sven Hassler (79.). - Gelb-Rot: Marco Filges (59./Oberau).

Kreisoberliga Büdingen /SG Nieder-Mockstadt/Stammheim - KSV Eschenrod 0:4 (0:2): Wie schon beim 4:5 bei der SG Büdingen offenbarte die Florstädter Spielgemeinschaft Schwächen in der Abwehr. Zudem blieb die starke Offensive gegen die Gäste aus dem Vogelsberg nahezu wirkungslos. Torchancen in Hälfte eins blieben Mangelware, die 2:0-Pausenführung der Gäste, erzielt durch zwei Treffer des ehemaligen Niddaers Frederick Ußner, war verdient. Nach gut einer Stunde baute Justin Lohrey die Führung aus, ehe Ußner sich in der 71. Minute das dritte Mal in die Torschützenliste eintrug. Es hätte in der 77. Minute für die Bingel-Elf noch dicker kommen können, doch Lohrey setzte bei einem Strafstoß den Ball nur an die Latte. SG-Keeper Tobias Kling verhinderte eine noch höhere Niederlage.

FSV Dauernheim - KSV Aulendiebach 2:2 (1:0): Tore: 1:0 Raphael Reiß (8.), 2:0 Sebastian Hacker (47.), 2:1 Christoph Werner (62.), 2:2 Daniel Scheuermann (75.). - FSG Altenstadt - SV Ranstadt 0:0

Kreisliga A Büdingen/ SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II - TV Kefenrod 1:2 (0:0): Die SG gestaltete das Match gegen den favorisierten Kreisoberliga-Absteiger ausgeglichen. Nach Treffern von Benjamin Glor und Benjamin Röhlig (55./75.) hatten die Gäste aber die Nase vorne. Das Anschlusstor von Andre Peppel (90.) kam zu spät.

Sportfreunde Oberau II - VfB Höchst/Nidder 0:4 (0:2): Tore: 0:1 und 0:2 Tim Roschel (16./44.), 0:3 Christopher Knoblauch (70.), 0:4 Patrick Finkernagel (89.).

SG Ober-Mockstadt - SG Usenborn/Bergheim 3:0 (3:0): Tore: 1:0 Sebastian Saglimbesi (30.), 2:0 Maximilian Jakob (41.), Sebastian Hess (43.).

Kreisliga B, Gruppe 1:FSV Heegheim/Rodenbach - SSV Lindheim 2:1 (1:0) Tore: 1:0 Moritz Loh (41.), 1:1 Aro Warto (57.), 2:1 Loh (90.+4). - Gelb-Rot: Sebastian Schildger (64./Heegheim) und Niko Agbaba (64./Lindheim).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare