+

Nina Kraft ist deutsche Meisterin

  • schließen

(stp). Riesenerfolg für Nina Kraft vom Schützenverein Nieder-Florstadt. Die talentierte Nachwuchsschützin wurde deutsche Meisterin mit der Kleinkaliber-Sportpistole, holte Gold mit 547 Ringen in der Jugendklasse weiblich. Die 15-Jährige hatte bei der deutschen Schießsportmeisterschaft in München wohl niemand auf der Rechnung. Doch die amtierende hessische Landesmeisterin mit 529 Ringen hat in den zurückliegenden Wochen täglich hart trainiert und sich dabei stark verbessert. Jetzt in München zeigte Nina Kraft Nervenstärke mit hohen konstanten Leistungen in den Serien Präzision mit 276 (93, 92, 93) und dann Duell mit 271 (90, 92, 89) Ringen und verwies durch ihre insgesamt 547 Zähler ihre stärksten Konkurrentinnen Celina Becker (546) und Mia Fuchs (544), beide Walldorf, auf die Plätze.

Nicht nur beim Schützenverein Nieder-Florstadt wurde in München gejubelt, sondern auch beim Sportschützenteam Wetterau. Nach der Goldmedaille im Wettbewerb Sportgewehr Dreistellung 3 x 40 m Schuss im Rücken trumpfte Luka Ribbe in der Disziplin Sportgewehr 3 x 20 Schuss mit 582 Ringen auf und wurde damit zum zweiten Mal deutscher Meister in der Juniorenklasse II vor seinem Vereinskollegen Max Ohlenburger (572), der sich über seine erste Medaille (Silber) auf einer "Deutschen" auch riesig freute. Beide starteten hier für den SV Sulzbach/Taunus, einem Kooperationspartner des SST Wetterau. Und auch das gibt es im Schießsport: da ihr Teamkollege Tom Barbe seinen Einsatz verschlief, war die eigentlich sicher geglaubte Mannschaftsmedaille weg.

Einen super Auftritt in München hatte auch Paralympic-Schützin Nastascha Hiltrop vom Sportschützenteam Wetterau, die mit vier Goldmedaillen die Bilanz des Hessischen Schützenverbandes mächtig aufbesserte. Nach ihrem Sieg mit dem Luftgewehr stehend wurde sie auch in den Disziplinen Sportgewehr Dreistellung 3 x 20 Schuss (576), Kleinkalibergewehr-Liegendkampf (596) und Luftgewehr-Liegendkampf (633,8) jeweils in der Versehrtenklasse SH1/AB1 ohne Hilfsmittel deutsche Meisterin unter den Farben des SV Lengers. Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaft in München holte Thomas Rink von der SG Butzbach in der Herrenklasse III des Wettbewerbes Zentralfeuerpistole mit 562 Ringen die Bronzemedaille.

Ergebnisse der Wetterauer Schützen:Luftpistole Mehrkampf: Schüler: 9. Simon Steinmetz (343/Büdingen), 15. Kai Winter (336/Ebersgöns). - Schülerinnen: 21. Hannah Langenbach (285/Büdingen).

Luftpistole Standard: Schüler: 11. Steinmetz (335/Büdingen), 13. Winter (329/Ebersgöns). - Jugend männlich: 23. Maximilian Meuser (332/Büdingen).

Luftpistole: Herren III: 35. Heinz Kraft (363/Nieder-Florstadt). - Damen IV: 18. Gisela Böning (344/Bad Vilbel). - Junioren II: 27. Martin Lexa (541/Selzerbrunnen)

Kleinkaliber-Sportpistole: Juniorinnen I: 14. Jessica Kraft (520/Nieder-Florstadt).

Pistole 9 mm: Herren I: 6. Alexander Burghardt (385/Büdingen), 56. Kai Michael Arends (359/Friedberg-Fauerbach). - Herren III: 16. Thomas Grein (381/Büdingen), 18. Mario Bläser (380/Altenstadt).

Pistole 45 ACP: Herren III: 13. Thomas Grein (381/Büdingen).

Revolver 357 Magnum: Herren I: 12. Peter Schmitz (384/Friedberg-Fauerbach), 38. Alexander Burghardt (376/Büdingen). - Herren III: 32. Thomas Grein (373/Büdingen). - Revolver 44 Magnum: Herren I: 12. Kai Michael Arends (380), 26. Schmitz (373/beide Friedberg-Fauerbach), 32. Burghardt (371/Büdingen). - Herren III: 10. Grein (381/Büdingen), 12. Mario Bläser (380/Altenstadt).

Freie Pistole: Herren III: 7. Wolfgang Kraft (528/Nieder-Florstadt), 28. Stefan Bauer (511/Altenstadt).

Kleinkaliber-Sportpistole: Herren III: Mannschaft: 4. Butzbach (1634). - Einzel: 13. Thomas Rink (554), 22. Mathias Gänger (546), 32. Thomas Grein (534), alle Butzbach. - Herren IV: 15. Erich Engel (528/Nidda). - Jugend männlich: 31. Maximilian Meuser (493/Büdingen). - Jugend weiblich: 1. Nina Kraft (547/Nieder-Florstadt). - Juniorinnen I: 14. Jessica Kraft (520/Nieder-Florstadt).

Zentralfeuerpistole: Herren III: 3. Thomas Rink (562), 17. Mathias Gänger (547), 33. Thomas Grein (537), alle Butzbach.

Standardpistole: Herren III: 4. Thomas Rink (545), 31. Mathias Gänger (519), beide Butzbach.

Zimmerstutzen: Herren IV: 58. Rainer Bastiné (258/Ockstadt).

Sportgewehr Dreistellung 3 x 20 Schuss: Herren IV: 63. Rainer Bastiné (511/Assenheim). - Junioren II: 1. Luka Ribbe (582) 2. Max Ohlenburger (572), beide Sulzbach/SST Wetterau. - Jugend weiblich: 104. Nora-Lee Hofmann-Badea (528/Echzell). - Versehrtenklasse SH1/AB1 ohne Hilfsmittel: 1. Natascha Hiltrop (576/Lengers/SST Wetterau).

Kleinkalibergewehr-Liegendkampf: Juniorinnen I: 25. Lena Beul (581/Ebersgöns). - Versehrtenklasse SH1/AB 1 ohne Hilfsmittel (596/Lengers/SST Wetterau).

Luftgewehr-Liegendkampf: Versehrtenklasse SH 1/AB1 ohne Hilfsmittel: 1. Natascha Hiltrop (633,8/Lengers/SST Wetterau)

Großkalibergewehr 300 m Liegend: Herren I:36. Luc Dingerdißen (584), 53. Marcel Weber (579), beide Ebersgöns

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare