Skaterhockey

Niederlage für Patriots beim deutschen Meister

  • schließen

Die Damenmannschaft der Rhein-Main-Patriots haben ihr Bundesliga-Rückspiel beim deutschen Meister Duisburg Ducks am Wochenende mit 2:5 verloren.

Die Damenmannschaft der Rhein-Main-Patriots haben ihr Bundesliga-Rückspiel beim deutschen Meister Duisburg Ducks am Wochenende mit 2:5 verloren.

Dabei hatten die Niddatalerinnen den besseren Start erwischt, gingen sie doch bereits nach 17 Sekunden durch Melanie Mell in Führung. Doch der amtierende deutsche Meister kam in der fünften Spielminute zum Ausgleich. Ab dem mittleren Spielabschnitt dominierten die Ducks dann das Spielgeschehen. "Die Zuordnung hat einfach gefehlt. Duisburg war viel quirliger und schneller als wir", sagte Sandra Walter, die am Wochenende als Trainerersatz bei den Assenheimerinnen mitgereist war. "Wir waren im Kopf einfach zu langsam."

Im Schlussdrittel hielt Patriots-Torhüterin Anna Boss ihr Team im Spiel, während Kapitänin Elisa Thoms das Ergebnis mit dem 2:5 kurz vor Schluss noch etwas aufpolieren konnte.

Rhein-Main Patriots: Boss; Thoms (1), Napravnik, Viel, Schweiger, Mell (1), Kliem, Merkentrup.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare