Basketball

Niederlage für Frankfurt

  • vonRedaktion
    schließen

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt haben im Basketball-Eurocup das Topspiel der Gruppe D verloren. Beim russischen Club Unics Kasan verloren die Hessen am Mittwoch in letzter Sekunde mit 80:83 (41:47), besitzen mit 3:2-Siegen allerdings weiterhin gute Chancen auf den Einzug in die K.-o.-Runde.

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt haben im Basketball-Eurocup das Topspiel der Gruppe D verloren. Beim russischen Club Unics Kasan verloren die Hessen am Mittwoch in letzter Sekunde mit 80:83 (41:47), besitzen mit 3:2-Siegen allerdings weiterhin gute Chancen auf den Einzug in die K.-o.-Runde.

Kamen die Frankfurter in Schwung und übernahmen die Führung, reagierte Kasan mit einem kleinen Lauf. Das 34:36 (16.) bogen die Hausherren noch vor der Pause in ein 47:41 um und bauten diesen Vorsprung nach der Pause auf 58:44 (23.) aus. Erst im vierten Viertel kamen der Bundesligist wieder heran. Brady Heslip, mit 25 Punkten bester Schütze der Skyliners, glich zum 77:77 (37.) aus. In der Endphase sorgte Kasan-Profi Jamar Smith mit einem erfolgreichen Distanzwurf für die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare