Nieder-Wöllstädter feiern

  • schließen

Die Nieder-Wöllstädter Schützen sicherten sich am letzten Wettkampftag der Luftgewehr Kreisklasse den Titelgewinn durch einen deutlichen Heimsieg gegen Steinfurth – 1027:981 Ringe.

Die Nieder-Wöllstädter Schützen sicherten sich am letzten Wettkampftag der Luftgewehr Kreisklasse den Titelgewinn durch einen deutlichen Heimsieg gegen Steinfurth – 1027:981 Ringe.

Den doppelten Punktgewinn schossen Marc Wagner (342 Ringe), Ingo Traumüller (338) und Doris Blüder (347) heraus. Steinfurth stellte zwar mit Carsten Honeger (366) den treffsichersten Schützen der Begegnung, doch seine Teamkollegen konnten da nicht mithalten. Vizemeister wurde Massenheim, das in Kirch-Göns mit 1037:1009 Ringen in der Besetzung Andreas Kunz (331), Thomas Hasenpflug (360) und Heiko Schlütter (346) klar die Oberhand behielt. Bester Kirch-Gönser war Kurt Hartig (356). Gambach war wettkampffrei. Der Sieg in der Einzelwertung ging an den Massenheimer Thomas Hasenpflug mit einem Wettkampfdurchschnitt von 363,4 Ringen vor Carsten Honeger (358,29/Steinfurth) und Kurt Hartig (349,29/Kirch-Göns).

Luftgewehr Kreisklasse / Ergebnisse letzter Wettkampftag: Nieder-Wöllstadt – Steinfurth 1027:981 Ringe; Kirch-Göns – Massenheim 1009:1037. – Tabelle: 1. Nieder-Wöllstadt 8 Begegnungen/8046 Ringe/12:4 Punkte, 2. Massenheim 8/8129/10:6, 3. Kirch-Göns 8/8101/8:8, 4. Gambach 8/8014/8:8, 5. Steinfurth 8/7864/2:14.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare