Fußball aktuell

SV Nieder-Wöllstadt gewinnt im Derby mit 2:1

  • schließen

Fünf Nachholspiele gingen im heimischen Fußballkreis am Mittwochabend über die Bühne. Im Kreisoberliga-Derby zwischen dem SV Nieder-Wöllstadt und der TSG Ober-Wöllstadt jubelte die Heimmannschaft nach einem extralangen Krimi über den Sieg. In der A-Liga fielen in drei Spielen elf Tore.

Fünf Nachholspiele gingen im heimischen Fußballkreis am Mittwochabend über die Bühne. Im Kreisoberliga-Derby zwischen dem SV Nieder-Wöllstadt und der TSG Ober-Wöllstadt jubelte die Heimmannschaft nach einem extralangen Krimi über den Sieg. In der A-Liga fielen in drei Spielen elf Tore.

Kreisoberliga / SV Nieder-Wöllstadt – TSG Ober-Wöllstadt 2:1 (2:1): Nach einem Foul von TSG-Torwart Dönges kam der Freistoßball von Pierre Pfeil zu Mario De Oliveira Neto, der zum 1:0 vollendete (3.). Eine Flanke von Gonzales verlängerte Steffen Münk mit einem sehenswerten Seitfallzieher zum Ausgleich (23.). Die erneute Nieder-Wöllstädter Führung gelang Kai Bischoff aus kurzer Distanz nach Flanke von Balenzano. In den Minuten 48. und 49. reagierte SV-Torwart Leon Klüß zweimal hervorragend gegen Nico Loppe, darunter einen Strafstoß. In der Folge besaß Ober-Wöllstadt ein Übergewicht. Erst nach 102 Minuten pfiff der Schiedsrichter ab.

Kreisliga A / SV Hoch-Weisel – Traiser FC 6:0 (4:0): Gegen sehr schwache Traiser kam der SV Hoch-Weisel zu einem 6:0-Kantersieg, der noch höher hätte ausfallen können. Sergej Tillmann traf schon nach zwei Minuten. Gleicher Spieler und Niklas Beier erhöhten auf 3:0 (21./23.), ehe Dominic Nicolai das 4:0 erzielte (44.). In der zweiten Halbzeit schossen Beier (63.) sowie Jannick Kutsche (68.) noch zwei Mal ein. Den möglichen Traiser Ehrentreffer verhinderte Weisels Torwart Bieber. Er parierte einen Handelfmeter (55.).

FCO Fauerbach II – SV Ockstadt 6:3 (2:1): Ockstadts 1:0 (7.) von Demir Can wandelten Fauerbachs Cristian Bodea (19.), Nico Bauer (24.) und Ignat Chekmazov (48.) in ein 3:1 um. Sezgin Karpuz (70.) und Can (75.) glichen aus. In den letzten 13 Minuten schossen Maximilian Oberschelp, Chekmazov und Bodea zum 6:3 des FCO ein.

FC Kaichen – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim 2:0 (0:0): Am Ende stand ein schmeichelhaftes 2:0 der Kaichener zu Buche. Nach torloser ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten war der Gast im zweiten Durchgang druckvoller. Kaichen blieb bei Kontern stets gefährlich und punktete. In der 66. Minute foulte SG-Torwart Marcel Pflug Sebastian Ohl. Den Strafstoß versenkte Hendrik Fokken. Philipp Kühns Pass vollendete Tim Ebert zum 2:0 (73.).

Kreisliga B 1 /KSV Bingenheim – FSG Wisselsheim 0:0: Das torlose Ergebnis spiegelt den Verlauf der 90 Minuten zwischen beiden Mittelfeld-Mannschaften wider.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare